Angebote zu "Analyse" (325.738 Treffer)

Ganz unten. Erweiterte Neuauflage
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Günter Wallraffs Erfahrungsbericht als Türke Ali wurde mit einer deutschsprachigen Auflage von über 4 Millionen und Übersetzungen in mehr als 30 Ländern nicht nur weltweit einer der sensationellsten Bucherfolge, sondern entwickelte auch eine ´´durchschlagende politische Wirkung´´ (Süddeutsche Zeitung). Elf Jahre nach seinem ersten Anlauf in der Ausländerrolle erlebte Günter Wallraff 1984 bundesdeutsche Wirklichkeit aus einer Perspektive, die Deutschen sonst nicht zugänglich ist, und machte Erfahrungen, die eher an das südafrikanische Apartheitsregime erinnern als an den vielgerühmten demokratischen Rechtsstaat.In seiner Rolle als Türke Ali Levent war er unter anderem Hilfskraft in einer Filiale von McDonald´s, Leiharbeiter auf einer Großbaustelle sowie bei einem Arbeiterverleiher bei Thyssen/Duisburg und Versuchskaninchen bei einem Medikamentenversuch. Er erlebte, wie Türken buchstäblich als ´´der letzte Dreck´´ angesehen und behandelt werden, gebraucht nicht nur als ´´Lückenbüßer´´ der wirtschaftlichen Konjunktur, sondern vor allem als Billigarbeitskräfte für jeden Zweck, für dreckigste und gefährlichste Arbeiten.Trotz gesundheitlicher Schädigungen, trotz aller Menschenverachtung und Demütigungen, die er zu spüren bekam, erfuhr Günter Wallraff in seiner Ali Levent-Rolle auch Positives, ihn Aufbauendes: die Solidarität und Freundschaft seiner Kollegen. Anders als während seiner Arbeit in er BILD-Redaktion (Der Aumacher), wo er sich vollständig verleugnen mußte, war er immer auch ein Stück er selbst, auch wenn er seine Identität nicht preisgeben durfte.Das Echo auf die Veröffentlichung seiner Erfahrungen in dem Buch Ganz unten (Oktober 1985) war unvergleichlich groß. Fernsehen und Presse nahmen sich des Themas Leiharbeit engagiert an und übten dadurch Druck auf Politiker und Unternehmer aus. In Nordrhein-Westfalen haben zahlreiche illegale Leiharbeitsfirmen Besuch vom Staatsanwalt bekommen, entsprechend sind auch gerichtliche Verfahren eingeleitet worden.Um Ausländern wirksam helfen zu können, richtete Günter Wallraff den Hilfsfonds ´´Ausländersolidarität´´ ein. Für ein in Duisburg geplantes Wohnmodell, in dem Ausländer und Deutsche zusammen leben werden, stiftete er den Großteil seiner Honorare.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Betriebe im Wettbewerb um Arbeitskräfte
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Arbeitskräfte werden in Deutschland gesucht? Gibt es bereits Schwierigkeiten, den Bedarf zu decken? Wenn ja, welche Branchen und Regionen sind betroffen? Und: In welchen Berufen sind Fachkräfte besonders knapp? Der Band gibt einen Überblick über die aktuelle Arbeitskräftenachfrage und bestehende Engpässe am deutschen Arbeitsmarkt. Dabei steht der betriebliche Fachkräftebedarf im Fokus. Außerdem greifen Schwerpunktkapitel wesentliche Aspekte des Fachkräftethemas auf und beantworten folgende Fragen auf Basis vertiefender Analysen: Haben kleine und mittlere Betriebe im Wettbewerb um die besten Köpfe eine Chance gegen die Großen? Welche Bedeutung kommt Frauen und Älteren bei der Deckung des Fachkräftebedarfs zu? Wie steht es um die Bereitschaft der Betriebe, ihre benötigten Fachkräfte selbst aus- oder weiterzubilden? Haben Betriebe mit hoher Innovationsaktivität besonderen Bedarf an bestimmten Arbeitskräften? Welche Rolle spielen Arbeitsbedingungen für die Attraktivität von Stellen?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Schlüsselqualifikationen
9,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zielplanung, Zeitmanagement, Kommunikation und Kreativität In unserer schnelllebigen Gesellschaft veraltet Fachwissen rasch - Schlüsselqualifikationen verändern sich nicht. Da sie in allen Branchen und Tätigkeiten einsetzbar sind, werden sie zum wichigen Teil der Handlungskompetenz des Managers, seine Führungsaufgabe im Unternehmen wahrzunehmen. Schwerpunktthemen sind Zielplanung und Zeitmanagement (Selbstkompetenz), verbales und non-verbales Ausdrucksvermögen sowie Gesprächsführung in ausgewählten Situationen, z.B. im Bewerbungs- und Konfliktfall (Kommunikationskompetenz) und Präsentations-, Moderations- und Kreativitätstechniken (Methodenkompetenz). Viele Abbildungen, Beispiele und Praxistipps helfen bei den Anwendung. ´´Soft Skills sind die unabdingbare Voraussetzung, um als Kundenberater erfolgreich zu sein. Stender-Monhemius greift in ihrem Buch ´Schlüsselqualifikationen - Zielplanung, Zeitmanagement, Kommunikation, Kreativität´ in gebotener Kürze und mit vielen Beispielenalle relevanten Kompetenzfelder auf. So empfiehlt es sich für Studierende, mit Hilfe dieses Buchs die Schlüsselqualifikationen praxisnah zu erlernen. Den Beratern liefert es viele Anregungen, ihre Soft Skills bei der Arbeit mit Kunden und Mitarbeitern als Erfolgsfaktor einzusetzen.´´ Udo Klein-Bölting, Chief Executive Officer der BBDO-Consulting, Geschäftsführender Gesellschafter der Werbeagentur BBDO Germany 03/08 ´´Mit ihrem Buch Schlüsselqualifikationen liefert Stender-Monhemius den umfassenden Überblick dessen, was Führungspersonen zum Erwerb ihrer beruflichen Kommunikationskompetenz benötigen. Ausgehend von den zentralen Ansätzen zur Analyse des Kommunikationsverhaltens zeigt sie Vorgehensweisen der zielorientierten Gesprächsführung auf, beispielsweise gegenüber Mitarbeitern, Kunden und auch im Konfliktfall. Ihr umfangreicher Instrumentekasten erstreckt sich auf alle beruflich relevanten Themenfelder der Kommunikationsarbeit: Verbale und non-verbale Kommunikationstechniken, Präsentations-, Moderations- und Kreativitätstechniken. Insge-samt ist dieses kompakte Buch ein Muss für alle Manager in Ausbildung und Praxis, die ihrer Führungsrolle durch Kommunikationskompetenz entsprechen wollen. Wir setzen es auch mit großem Erfolg bei unserer Veranstaltung zum Thema Business Behavior an der Universität Kassel ein.´´ Prof. Dr. H. Dieter Dahlhoff, Inhaber des Lehrstuhls für Kommunikations- und Medienmanagement des DMCC im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel 03/08 ´´Schlüsselqualifikationen von Kerstin Stender-Monhemius zeigt der angehenden Führungskraft alle benötigten Soft Skills auf: Gesprächsführung mit Kunden und Mitarbeitern, Mediation im Konfliktfall, Techniken zur Gewinnung kreativer Produktideen, gezielt präsentieren und moderieren. Ein Buch, das in die Tasche von Jungmanagern gehört, die ihre Kommunikations- und Führungskompetenzen - auch im Automobilbereich - vervollständigen wollen.´´ Dr. Rainer Landwehr, Vorsitzender der Geschäftsführung der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH 03/08 ´´Das Buch ´Schlüsselqualifikationen´ von Kerstin Stender-Monhemius ist für die Lehre und berufliche Praxis gleichermaßen geeignet. Als wesentliche Fragestellungen der Selbstkompetenz lernen die Leser Grundlegendes über Zielplanung und Zeitmanagement. Die Ausführungen zum Mitarbeitergespräch liefern der Führungskraft wertvolle Anregungen für den beruflichen Alltag, beispielsweise zur non-direktiven Gesprächsführung. Der Berufseinsteiger erhält einen umfassenden Überblick wesentlicher Fragestellungen des Bewerbergesprächs sowie Anregungen zu dessen gezielter Vorbereitung. Angesichts der präzisen, bildreichen Darstellung relevanter Instrumente zur Kommunikation, Präsentation und Moderation ist dieses Buch den Studierenden zum Erwerb ihrer Schlüsselqualifikationen sehr zu empfehlen. Der praktizierende Personaler sollte es stets zum Nachschlagen g

Anbieter: buecher.de
Stand: 27.07.2017
Zum Angebot
Das Verbot der Altersdiskriminierung aus Sicht ...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel der Arbeit ist die Beurteilung des Verbots von Altersdiskriminierung im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aus dem Blickwinkel der ökonomischen Analyse des Rechts. Es gilt wirtschaftswissenschaftliche Erkenntnisse sowie Erfahrungen mit dem U.S.-amerikanischen Age Discrimination in Employment Act von 1967 für eine Auslegung des AGG nutzbar zu machen, die sowohl den Beschäftigungschancen Älterer auf dem Arbeitsmarkt, als auch den wirtschaftlichen Notwendigkeiten der betrieblichen Praxis angesichts des demographischen Wandels gerecht wird. Nach Herausarbeitung des Stellenwerts des ökonomischen Arguments im Altersdiskriminierungsrecht untersucht Konrad von Hoff die Gründe für Unterscheidungen wegen des Alters anhand von wirtschaftswissenschaftlichen Modellen und zieht Lehren für die Effektivität des AGG. Schließlich zeigt der Autor die sinnvolle Berücksichtigung des ökonomischen Arguments bei der Rechtfertigung von Ungleichbehandlungen wegen des Alters gemäß Paragr. 10 AGG auf und wendet ökonomische Modelle auf in der Praxis typische Ungleichbehandlungen wegen des Alters an.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Comparative Criminal Law
150,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch stellt die Entwicklung, Ziele und Methoden der Strafrechtsvergleichung umfassend dar. Darüber hinaus bietet es einen Überblick über die Methodik des strafrechtlichen Vergleichs auf der Grundlage einer Analyse von Zielen, Akteuren und institutionellen Rahmenbedingungen. Die umfassende Darstellung dieser aktuellen Strafrechts-Debatte macht das Buch zu einem perfekten Leitfaden für das (strafrechtlich) vergleichende Arbeiten. Besonders Praktiker im Bereich des vergleichenden, ausländischen und internationalen Strafrechts werden von diesem Handbuch profitieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Das Widerstandsrecht
178,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autorin betrachtet in ihrer Arbeit ein in jeder Hinsicht bedeutsames Problem. Die Frage, ob es ein Recht zum Widerstand gegen eine menschenrechtsverachtende Staatsmacht gibt, gehört zu den aktuellsten der internationalen Politik. Das erste Kapitel der Arbeit stellt eine Analyse der Widerstandslehren im Werk großer Philosophen der Neuzeit dar. Im zweiten Kapitel untersucht die Autorin sämtliche in Frage kommende Grundlagen eines Widerstandsrechts im Völkerrecht. Eine wichtige Rolle spielen das Menschenrechtsregime und das Gewaltverbot, die einer rechtsphilosophischen Analyse unterzogen werden. Im Ergebnis wird das innerstaatliche Widerstandsrecht als allgemeiner Rechtsgrundsatz ausfindig gemacht. Im dritten Kapitel konkretisiert die Autorin dieses im Rahmen einer eigenen, stark begrenzenden Widerstandslehre und widmet sich dem Problem der ethischen Legitimität einer Widerstandsnorm, die als ultima ratio kriegerische Handlungen zu rechtfertigen vermag.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.07.2017
Zum Angebot
Das Inzestverbot im österreichischen Rechtssyst...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 1, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Für diese Arbeit wird ausgehend von der väterlichen Urhorde bei Freud das strafrechtliche Inzestverbot (Blutschande) des § 211 des österreichischen Strafgesetzbuches (StGB) analysiert und in seinem Zusammenhang mit den relevanten Strafbestimmungen betreffend die sexuelle Integrität und die sexuelle Selbstbestimmung dargestellt. Abschließend erfolgt ein kurzer Abriss des rechtswissenschaftlichen Diskussionsstandes zum strafrechtlichen Inzesttabu in Österreich und Deutschland. Diese Seminararbeit wurde im Rahmen des Seminars Krypta und Wurzel: Genderkonfiguration in der Psychoanalyse bei Kristeva, Butler, Freud und Lacan verfasst. Das Seminar befasste sich mit der Konstitution von gendered subjects mit dem Ziel, eine aktuelle Verortung des psychoanalytischen Diskurses zu leisten und ermöglichte die Diskussion dbzgl. teilweise auch strittiger Fragen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Behördenschutz und Pressefreiheit. Analyse ausg...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, , Sprache: Deutsch, Abstract: Am 7. Dezember 2016 jährt sich zum 40. Mal die Verkündung des Urteils Handyside gegen das Vereinigte Königreich durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Trotz dieses großen Zeitraums werden die Grundsätze, die im Handyside-Urteil festgelegt wurden, regelmäßig in den Urteilen des EGMR zu Art. 10 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) zitiert. Doch werden diese Grundsätze immer noch angewandt? Dies soll anhand dreier Urteile der Großen Kammer des EGMR überprüft werden. Diesen Fällen gemein ist, dass sie eine Abwägung von behördlichen Interessen am Schutz ihrer Einrichtungen mit den Interessen der Öffentlichkeit am Erhalt von Informationen und der Pressefreiheit erfordern. Mithin wird zwischen zwei öffentlichen Interessen abgewogen. Die vorliegende Arbeit ist wie folgt aufgebaut: In dem nachfolgenden Teil werden die Grundsätze des Handyside-Urteils untersucht, da sie die allgemeinen Prinzipien für eine Interessenabwägung im Rahmen des Art. 10 EMRK vorgeben (B.). Anschließend wird im Hauptteil der Arbeit gefragt, ob oder inwiefern diese Grundsätze auf die gerade genannten Fälle Anwendung finden (C.). Schließlich werden die Ergebnisse der Untersuchung dargestellt (D.).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Rolle des Kanun bei der informellen Konflik...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassend geht es in dieser Arbeit überwiegend um den Vergleich von zwei unterschiedlichen Rechtssystemen: dem traditionellen Kanun bei den Albanern und dem modernen staatlichen Recht. Diese werden von Seiten zwei verschiedener Rechtsgebiete (dem zivil- und strafrechtlichen Bereich) in Albanien und im Kosovo behandelt. Das Strafrecht dient dabei dem Schutz von Rechtsgütern und kann im Kanun ebenso nach einem Ausgleich für eine Rechtsverletzung zwischen Privaten suchen (entweder Blutrache und oder Wiedergutmachung des Schadens). Hierbei werde ich passende Beispiele aus der Literatur, den staatlichen Gerichten und aus Interviews mit außergerichtlichen Konfliktschlichtern und Ältesten anführen. Zur Eingrenzung des Themas der Arbeit habe ich folgende Fragen aufgestellt: Die erste Frage - Die außergerichtliche Konfliktbeilegung durch Mediation und der Schlichtung nach dem Gewohnheitsrecht bei den Albanern hat eine bedeutende Rolle im gesellschaftlichen Zusammenleben eingenommen. Die zweite Frage - Rache und Blutrachedelikte bei den Albanern sind im Gegensatz zu früheren Zeiten heute rückläufig. Die dritte Frage - Ein Bedarf an außergerichtlichen Konfliktbeilegungsmöglichkeiten ist sowohl in Albanien als auch im Kosovo vorhanden. Die vierte Frage - In den Rechtssystemen und den Konfliktlösungsmechanismen der zwei Forschungsländer Albanien und Kosovo finden sich Parallelen. Anhand dieser Behauptungen möchte ich die Themenschwerpunkte der Arbeit näher definieren und am Ende der Arbeit feststellen, inwiefern meine Annahmen richtig waren. Dr. iur. Islam Qerimi, LL.M. wurde in Dumnica e Poshtme (Kosova) geboren. Sein Diplomstudium der Rechtswissenschaften hat er an der Universität von Prishtina und sein Magisterstudium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und Doktoratstudium an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien erfolgreich abgeschlossen. Außerdem wurde er vom Radius Institut für Kommunikation und Konfliktmanagement zum Mediator (Dortmund) und systemischen Coach (Köln) ausgebildet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Competition Law Compliance Programmes - An Inte...
118,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This book reviews and presents antitrust law compliance programmes from different angles. These programmes have been increasingly implemented and refined by firms over recent years, and various aspects of this topic have been researched. The contributions in this book extend beyond the treatment of legal issues and show how lawyers, economists, psychologists, and business scholars can help design antitrust law compliance programmes more effectively and run them more efficiently. Dr. Johannes Paha , Justus Liebig University Giessen, Department of Economics, VWL I - Industrial Organization, Regulation and Antitrust, Giessen, Germany

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot