Angebote zu "Emrk" (260.259 Treffer)

Zur Übertragbarkeit der Margin-of-appreciation-...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Margin-of-appreciation-Doktrin wird in der Arbeit eines der zentralen Charakteristika der EGMR-Rechtsprechung behandelt und die bisher wenig erörterte Frage der Übertragbarkeit auf die Rechtsprechung des EuGH zu den Grundfreiheiten untersucht. Es handelt sich dabei im Kern um eine positivistische Untersuchung der Rechtsprechung des EGMR und des EuGH, die beurteilt, ob der EuGH in seiner Argumentation eine solche Übertragung ganz oder zum Teil vornimmt. Während im ersten Teil der Arbeit die rechtlichen Grundlagen der Margin-of-appreciation-Doktrin im EMRK-System und ihre Anwendung durch den EGMR dargestellt werden, wird im zweiten Teil die Rechtsprechung des EuGH zu den Grundfreiheiten auf die Einräumung mitgliedstaatlicher Beurteilungsspielräume hin untersucht und anschließend rechtlich bewertet. Schlussendlich werden die jeweiligen Untersuchungsergebnisse einander gegenübergestellt und bewertet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Europäisches Arbeits- und Sozialrecht
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht im kompakten Überblick Das Buch bietet einen Überblick über die unionsrechtlichen Bestimmungen des Arbeits- und Sozialrechts und deren Auswirkungen auf die nationalen Rechtsordnungen. Die Auswahl der Themen folgt dabei einem eigenständigen unionsrechtlichen Zugang und geht über ein einzelstaatlich geprägtes Verständnis dieser Materie hinaus. Aufgrund ihrer überragenden Bedeutung bei der Entwicklung des Unionsrechts wird dabei ausführlich auf die Rechtsprechung des EuGH eingegangen. Ein kompakter Überblick über das Arbeits- und Sozialrecht im unionsrechtlichen Zusammenhang.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Arbeits- und Sozialrecht (ArbR und SozR) (f. Ös...
14,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Frische Paragraphen für Ihr erfolgreiches Studium! Seitenweise aktuelle österreichische Gesetzestexte der Edition Juridica!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Höhe Wände bei Arco - Klassische und moderne Ro...
37,00 € *
zzgl. 3,45 € Versand

Die dritte Ausgabe des einzigen Kletterführers, der alle Mehrseillängenrouten bei Arco umfasst, ist Frucht der aufwändigen Arbeit und großen Leidenschaft eines der wichtigsten Protagonisten des Klettersports im Sarcatal. Insgesamt werden in diesem Führer jetzt ca. 520 Routen beschrieben. Umfang: 608 Seiten Verlag: Versante Sud

Anbieter: VerticalExtreme.de
Stand: 18.06.2018
Zum Angebot
Arbeiten im Ausland: Einfach zur Steuererklärung
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihr Arbeitgeber schickt Sie häuftiger in die Welt, um dort Ihrer Tätigkeit nachzugehen? Dann ist es meist nicht einfach eine gute Work-Life-Balance aufrecht zu erhalten. Es gibt ständig neues zu organisieren. Wer denkt da schon an die Einkommensteuererklärung?

Anbieter: steuertipps.de
Stand: 06.02.2017
Zum Angebot
Arbeiten im Ausland - Gisela Beyermann
0,14 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Arbeiten im Ausland - Martin Schachmann
0,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Europa und Polizei
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Europarecht wird immer wichtiger. Deutlich erkennbar ist eine Europäisierungstendenz polizeilicher Kompetenzen, die eine Antwort auf die internationaler werdende Kriminalität ist, dabei aber die ´´Polizeihoheit´´ der deutschen Bundesländer immer weiter reduziert. Europäisches Recht kann auf unterschiedliche Weise in die Polizeipraxis hineinwirken: Einerseits kann es kompetenzausweitend (z.B. Recht zur Nacheile über die Staatsgrenze) und kompetenzbeschränkend (z.B. bestimmte in der EMRK verankerte Menschenrechte) sein. Andererseits kann es aber auch verpflichtend wirken. Diese europäischen Einflüsse verdichten sich nach und nach zu einem europäischen Polizei- und Strafprozessrecht. Während das europäische Recht in den zurückliegenden Jahren in der Ausbildung der Kommissaranwärter allenfalls eine Nebenrolle gespielt hat, gewinnt es an den Hochschulen der Polizei nunmehr deutlich an Bedeutung. Diese haben den Neuzuschnitt aller Lehrfächer, den die Umstellung des Studiums auf das Bachelor- und Master-System erforderlich gemacht hat, zum Anlass genommen, dem europäischen Polizei- und Strafprozessrecht einen größeren Umfang einzuräumen. Das Buch ermöglicht es Polizisten, sich einen Überblick über das europäische Recht zu verschaffen, soweit dies für polizeiliche Sachverhalte und zwar nicht nur für solche mit grenzüberschreitendem Bezug (s. EMRK) relevant ist. Dargestellt ist grundsätzlich nur das derzeit geltende Europarecht. Das Werk dient zudem den Studierenden an den Hochschulen der Polizei als vorlesungsbegleitendes Lehrbuch. Daher sind ausgewählte Fragen, bei denen es dem Praktiker allein auf deren Ergebnis ankommen wird, sowie besonders prüfungsrelevante Bereiche (z.B. die Auswirkungen der EMRK) ausführlicher dargestellt. Dies soll die Studierenden in die Lage versetzen, die europarechtlichen Vorgaben auf weitere, insbesondere auf neue Fallvarianten zu übertragen. Um den Lesern eine Kontrolle des erlernten Stoffes zu erleichtern, sind zahlreiche ´´Lernkontrollfragen´´ eingefügt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Europäisches Privatrecht
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sammlung ´´Europäisches Privatrecht´´ beschränkt sich auf die Kernbereiche des Privatrechts. Sie umfasst das zugehörige Richtlinienrecht der EU, das internationale Einheitsrecht und bereits vorliegende gemeinsame Rechtsprinzipien. Die Textsammlung darf damit als unentbehrliches Arbeitsmittel für einen juristischen Alltag bezeichnet werden, der in der praktischen Arbeit wie im akademischen Unterricht zunehmend durch europäische und internationale Entwicklungen geprägt ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Unternehmen vor Gericht
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im September 2012 sterben bei einem Brand in einer Textilfabrik im pakistanischen Karachi 260 Arbeiterinnen und Arbeiter. Dieser spektakuläre Fall ist nur ein Beispiel von unzähligen. Täglich werden Menschen und natürliche Ressourcen durch Unternehmen auf der ganzen Welt ausgebeutet, oft mit tödlichen Konsequenzen. Dieses Mal verstummt der Aufschrei nicht. Die Betroffenen wehren sich dagegen, dass westliche Unternehmen von den billigen Arbeitskräften in Südasien profitieren, aber keinerlei Sorge für deren Sicherheit tragen. Sie verklagen den deutschen Bekleidungsdiscounter KiK und werden dabei von Berliner Menschenrechtsanwälten unterstützt: Sie wollen, dass transnationale Firmen für die Arbeitsbedingungen in ihren Tochter- und Zulieferbetrieben im Ausland verantwortlich gemacht werden können. Dafür wird die pakistanische Delegation ihre Stimme beim Prozess im Frühjahr 2016 vor dem Landgericht Dortmund deutlich vernehmbar erheben. Das Autorenduo beschreibt anhand seiner Fälle ? neben KiK auch gegen Pharmafirmen, gegen Nestlé, die Danzer Group und das Ingenieurunternehmen Lahmeyer ? die Arbeit ihrer Menschenrechtsorganisation ECCHR, ihre Hoffnungen, Niederlagen, Erfolge und vor allem, was jeder vom Widerstand im globalen Süden lernen kann: Neben den juristischen Mitteln zwingen Boykotte, Streiks und Proteste die Firmen endlich zum Umdenken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot