Angebote zu "Magazin" (321.455 Treffer)

Arbeitszeugnisse in Textbausteinen Deutsch-Engl...
26,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr deutsche Arbeitnehmer werden im Ausland tätig, ebenso arbeiten immer mehr ausländische Arbeitnehmer zeitweilig in Deutschland. Diese Mitarbeiter benötigen Unterlagen, um sich im Ausland bewerben zu können. Daher sollte ihnen auf Wunsch neben der deutschen eine englische Fassung ihres Arbeitszeugnisses ausgestellt werden. Hierzu leistet der Praxisleitfaden wertvolle Hilfe. Die Autoren erläutern zunächst die inhaltlichen und rechtlichen Fragen von Zeugnissen bzw. von Referenz- und Empfehlungsschreiben und gehen dabei auch auf die Besonderheiten, die sich bei der internationalen Nutzung von Zeugnissen ergeben, ein. Auch in anderen Ländern ist das Bedürfnis vorhanden, über Bewerber Informationen von früheren Arbeitgebern zu erhalten. Daher ist es hilfreich, seinen Bewerbungsunterlagen auch dann englischsprachige Zeugnisse beizufügen, wenn dies im Land der Bewerbung in der Regel weniger üblich ist. Auf je einer Doppelseite finden sich links jeweils die deutschen und rechts die englischen Textbausteine. Diese Bausteine für außertarifliche und leitende Mitarbeiter aus dem Buch ´´Arbeitszeugnisse in Textbausteinen´´ können mit oder ohne Änderungen auch für andere Arbeitnehmer und für Praktikanten verwendet werden. Sie helfen nicht nur bei Bewerbungen in englischsprachigen bzw. westlichen Ländern, sondern sind weltweit einsetzbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Im Schlepptau nach Amerika
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mann geht voraus, die Frau im Schlepptau hinterher: So zumindest sieht die Realität bei einer von vielen Entsendungen ins Ausland aus. 80 Prozent aller deutschen Mitarbeiter, die für eine Zeit lang ins Ausland gehen, sind Männer - und die nehmen dann kurzerhand Kind und Kegel mit. Etwas zerknautscht kommen alle in der Fremde an, in diesem Fall in den USA, einem Land, das den Deutschen aus der Ferne betrachtet eigentlich gar nicht so fremd erscheint. Aus der Nähe sieht das schon anders aus, und damit beginnt das Dasein eines Expatriates - und mit ihm die Fragen: Was erwartet die Delegierten bei der Ankunft in Amerika? Was kann die ´´bessere Hälfte´´ ihrerseits tun, um die Zeit, die sie nun ebenfalls im Ausland verbringen wird, auch für sich als Erfolg zu verbuchen? Wie lassen sich kulturelle Missverständnisse vermeiden? Und wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um wieder über die Rückkehr nach Deutschland nachzudenken? Mit viel Witz und Eleganz finden Stefanie Ball und Anja Hasenhütl passende Antworten auf die zentralen Fragen rund um das Thema ´´Expat-Dasein in den USA´´. Anhand von Erfahrungsberichten, Checklisten, hilfreichen Alltagstipps und dem Schaffen von Perspektiven gelingt dem Autorinnenduo ein unverzichtbarer Ratgeber von großem Unterhaltungswert. Denn gut vorbereitet macht das Expat-Dasein richtig Spaß. So viel, dass sich frau dafür auch gerne ins Schlepptau nehmen lassen sollte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Bewerben in Deutschland - inklusive Arbeitshilf...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Chancen für qualifizierte Bewerber auf dem deutschen Arbeitsmarkt stehen derzeit gut - auch für Expatriates, Migranten oder Flüchtlinge. Doch wer sich als ausländischer Bewerber beruflich erfolgreich positionieren möchte, muss die Besonderheiten des deutschen Bewerbungsprozesses kennen, um zu überzeugen. Personal-Profi Claus Peter Müller-Thurau zeigt Ihnen, wie Sie sich in Deutschland bewerben und was Sie beachten müssen: von der schriftlichen Bewerbung bis hin zur Gehaltsverhandlung. Viele Tipps und Muster in Deutsch und Englisch unterstützen Sie in der konkreten Umsetzung. Inhalte: Besonderheiten bei der Bewerbung in Deutschland: Arbeitsrecht, Zertifikate & Co. Typische Fragen im Bewerbungsgespräch Entscheidungskriterien bei der Personalauswahl Schriftliche Bewerbung, Vorstellungsinterview, Gehaltsverhandlung Profi-Tipps zu speziellen Bewerberproblemen Arbeitshilfen online: Die wichtigsten Muster für Lebensläufe und Anschreiben in Deutsch und Englisch

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Ganz unten. Erweiterte Neuauflage
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Günter Wallraffs Erfahrungsbericht als Türke Ali wurde mit einer deutschsprachigen Auflage von über 4 Millionen und Übersetzungen in mehr als 30 Ländern nicht nur weltweit einer der sensationellsten Bucherfolge, sondern entwickelte auch eine ´´durchschlagende politische Wirkung´´ (Süddeutsche Zeitung). Elf Jahre nach seinem ersten Anlauf in der Ausländerrolle erlebte Günter Wallraff 1984 bundesdeutsche Wirklichkeit aus einer Perspektive, die Deutschen sonst nicht zugänglich ist, und machte Erfahrungen, die eher an das südafrikanische Apartheitsregime erinnern als an den vielgerühmten demokratischen Rechtsstaat.In seiner Rolle als Türke Ali Levent war er unter anderem Hilfskraft in einer Filiale von McDonald´s, Leiharbeiter auf einer Großbaustelle sowie bei einem Arbeiterverleiher bei Thyssen/Duisburg und Versuchskaninchen bei einem Medikamentenversuch. Er erlebte, wie Türken buchstäblich als ´´der letzte Dreck´´ angesehen und behandelt werden, gebraucht nicht nur als ´´Lückenbüßer´´ der wirtschaftlichen Konjunktur, sondern vor allem als Billigarbeitskräfte für jeden Zweck, für dreckigste und gefährlichste Arbeiten.Trotz gesundheitlicher Schädigungen, trotz aller Menschenverachtung und Demütigungen, die er zu spüren bekam, erfuhr Günter Wallraff in seiner Ali Levent-Rolle auch Positives, ihn Aufbauendes: die Solidarität und Freundschaft seiner Kollegen. Anders als während seiner Arbeit in er BILD-Redaktion (Der Aumacher), wo er sich vollständig verleugnen mußte, war er immer auch ein Stück er selbst, auch wenn er seine Identität nicht preisgeben durfte. Das Echo auf die Veröffentlichung seiner Erfahrungen in dem Buch Ganz unten (Oktober 1985) war unvergleichlich groß. Fernsehen und Presse nahmen sich des Themas Leiharbeit engagiert an und übten dadurch Druck auf Politiker und Unternehmer aus. In Nordrhein-Westfalen haben zahlreiche illegale Leiharbeitsfirmen Besuch vom Staatsanwalt bekommen, entsprechend sind auch gerichtliche Verfahren eingeleitet worden.Um Ausländern wirksam helfen zu können, richtete Günter Wallraff den Hilfsfonds ´´Ausländersolidarität´´ ein. Für ein in Duisburg geplantes Wohnmodell, in dem Ausländer und Deutsche zusammen leben werden, stiftete er den Großteil seiner Honorare.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Industriereportagen
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Anfang zwanzig war Günter Wallraff, als er 3 Jahre lang, von 1963-1965, in Fabriken arbeitete und dabei zum ersten Mal seine Methode anwandte: Er machte sich zum ´´Opfer´´, ´´um über dir Situation der Opfer in dieser Gesellschaft schreiben zu können´´. Er war Arbeiter am Fließband einer Autofabrik, auf den Gerüsten einer Werft, im Akkord einer Rohrschneidemaschine und in der Sinteranlage eines Stahlwerks.Was er erfuht, beschrieb er in den Industriereportagen. Als sie 1966, zuerst unter dem Titel Wir brauchen dich, erschienen, erregten sie im In-und Ausland Aufsehen. So genau und schonungslos waren die inhumanen Bedingungen der Fabrikarbeit vorher noch nicht beschrieben worden. Die politische Polizei warf Wallraff ´´Verdacht auf Landesverrat´´ vor, die Industrie nannte den ´´neuen sprachlichen Realismus´´ Wallraffs eine ´´scharfe Waffe´´. Das sind diese Reportagen wie alle späteren Bücher Wallraffs geblieben: eine scharfe Waffe gegen die Entüwrdigung der Menschen in unserer Gesellschaft.Mit den Industriereportagen beginnt eine Neu-Edition der Werke Günter Wallraffs innerhalb der KiWi-Reihe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Mint - Magazin Für Vinyl Kultur - Mint Magazin ...
4,90 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Magazin, Deutsch, 21x29.5 cm, 100 Seiten. Themen und Features der MINT #3: - Record Store Day – vom Heilsbringer zum Reizthema. In unserer Titelgeschichte beleuchten wir die Entwicklung des RSD von seinen Anfängen bis heute und lassen in Interviews die RSD-Verantwortlichen, Plattenladen-Inhaber und Verteter der Musikindustrie zu Wort kommen. Eine 26-seitige Titelgeschichte in vier Akten, die sich einem polarisierenden Thema aus allen Blickwinkeln nähert. - Vinyl-Stadt Wien: wir haben in 72 Stunden die Vinyl-Szene der österreichischen Hauptstadt ergründet und eine Reportage auf 12 Seiten angefertigt. - Der Name Raymond Pettibon ist durch seine Coverartworks für Bands wie Sonic Youth, Black Flag oder Foo Fighters bekannt. Im Exklusiv-Interview spricht Pettibon u.a. über die große Lüge der Do-It-Yourself-Kultur und seine Verzweifelung darüber, durch seine Cover-Kunst stigmatisiert zu sein. Natürlich besuchten wir auch seine Ausstellung in den Hamburger Deichtorhallen, um unsere Eindrücke in ein 12seitiges Feature einzubetten. - The Soundtrack Of My Life – Charles Bradley über James Brown – Live At The Apollo - Frag doch Dr. MINT zum Thema: Zoll-Situation beim Vinyl-Kauf im Ausland - Zuhause ist, wo die Plattensammlung steht: Dieses Mal mit Psychedelic-Fan Christian Koch (Vibravoid) - Neue Vinyl-Bücher: Wir haben „Vinyl – die Magie der schwarzen Scheibe´´, „The Vertigo Swirl Label´´ und „Für Augen und Ohren´´ für euch gelesen. - Auf 24 Seiten: Der Plattenschrank im April 2016 mit den wichtigsten LP-Veröffentlichungen u.v.m.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Mint - Magazin Für Vinyl Kultur - Mint Magazin ...
5,90 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Magazin, Deutsch, 21x29.5 cm, 162 Seiten. Themen und Features der MINT #10: Titelthema: Vinyl-Sucht Es gibt nichts Schöneres, als Vinyl zu horten. Die Schallplatte ist ein wunderbares Sammelobjekt, der Lustgewinn groß, die Freude an Neuerwerbungen ungebrochen. Doch jeder, der ernsthaft sammelt, hat auch schon mal die negative Seite der Leidenschaft kennengelernt. Wie viel Geld man für Platten ausgibt! Wie viel Zeit und Raum das Vinyl beansprucht! Sammeltrieb und Kauflust können das Leben von Menschen verändern. Und auch wenn unser Spleen nicht so gravierend und gefährlich ist wie andere Süchte, können dabei durchaus Situationen entstehen, die Schaden anrichten – von sozialer Isolation bis hin zu einer speziellen Form von Kaufsucht sind mögliche Schwierigkeiten weit gefächert. Nicht mein Thema? Abwarten. Wir haben mit Sammlern, Forschern und Psychologen gesprochen und können versprechen, dass sich jeder Vinyl-Liebhaber in der ausführlichen Titelstory zum Thema Vinylsucht wiederfinden wird. Feature: Vinyl in 24 Bildern pro Sekunden – das große Soundtrack-Special Wer nach wirklich aufwändig produzierten Schallplatten sucht, wird im Bereich Soundtracks schnell fündig. Wir sprachen mit den Machern der spezialisierten Labels Mondo, Death Waltz, Invada und Waxwork, um die kleinteilige wie liebevolle Arbeit hinter der Symbiose aus Musik und Film zusammenzufassen. Zudem haben wir die 25 besten Soundtracks aller Zeiten gekürt – freut euch auf große Abbildungen mit eine Menge Ringwear. Ratgeber: Vier Anlagen zwischen 1.000 und 6.000 Euro Es gibt nicht wenige die behaupten, dass man erst ab einem Preis, für den man auch mühelos ein neues Mittelklasse-Auto bekommt, »anständig« Vinyl hören kann – HiFi gilt allzuoft als teures Vergnügen. Dass das blanker Unsinn ist belegen wir in unserer Anlageberatung, in der wir vier Anlagen bestehend aus Plattenspieler, Verstärker und Lautsprecher für ein Budget zwischen 1.000 Euro und 6.000 Euro zusammenstellen. Von einem guten Einsteigerniveau bis hin zum Anflug von audiophilen HiFi-Trips ist in dieser Preisrange bereits alles möglich. Label-Report: Sub Pop Als Nirvana Anfang 1992 Michael Jackson an der Spitze der Charts ablösten, war das nicht nur musikalisch eine Palastrevolution. Grunge, Flanell und schlechte Laune lösten Hair Metal, Pop-Klischees und Hedonismus ab, und mit einem Mal wusste jeder, der eine Gitarre halten konnte, dass Independent-Labels viel cooler als Major-Plattenfirmen waren. Sub Pop aus Seattle war unbestritten das coolste von allen, aber das hatten zwei gewiefte Überzeugungstäter auch von langer Hand so geplant. Wir erzählen die Geschichte eines angekündigten Siegeszuges. Zuhause ist, wo die Sammlung steht: Barbara Hallama Seit 25 Jahren kauft Barbara Hallama Vinyl. Ihre Leidenschaft als Hip-Hop- und Techno-DJ hat dafür gesorgt, dass sie es gleich mehrmals zum genau richtigen Zeitpunkt tat. Auch abseits der klassischen Dance-Genres bietet die Sammlung eine Tiefe, die auf ein aufregendes Leben abseits der Mint-Kategorie schließen lässt. Ein Besuch in einer Welt ohne Schutzhüllen. The Soundtrack Of My Life Smudo über »Licensed to Ill« von den Beasties Boys, die Platte, die sein Leben verändert hat. Dr. MINT Der allwissende Ratgeber erklärt dieses Mal die Unterschiede zwischen Lackschnitt und dem DMM-Verfahren. Weitere Themen der Ausgabe Record Store Day 2017, über 100 LP-Besprechungen, die Rubrik »33 1 / 3-Cover« mit Elvis Presley, diverse News-Features, das Sleeveface des Monats und vieles mehr.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Arbeitsmarktzugang für Ausländer
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Integration durch Arbeit Wer darf unter welchen Voraussetzungen eine Beschäftigung aufnehmen? Welche Leistungen und Angebote der Arbeitsförderung sind bei welchem Aufenthaltstitel möglich? Wer ist für welche Leistung Träger? Je nach Aufenthaltsstatus und Aufenthaltstitel, persönlicher und familiärer Situation gestalten sich der Zugang zu einer erlaubten Beschäftigung, zur Selbstständigkeit sowie zu Förderleistungen nach den Vorschriften des SGB II, SGB III, AsylbLG usw. Beratungsstellen sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Arbeitsagenturen, Jobcentern, Ausländerbehörden und Aufsichtsbehörden benötigen eine rechtssichere und praxisgerechte Arbeitshilfe, um sich schnell in die Materie einzuarbeiten und in der Fallbearbeitung schnell nachschlagen zu können, welche Anspruchsvoraussetzungen vorliegen. Das Handbuch Arbeitsmarktzugang für Ausländer erleichtert den Einstieg in die vielschichtige Thematik, stellt die ausländerrechtlichen und sozialrechtlichen Rahmenbedingungen dar und gibt einen schnellen Überblick über die jeweiligen Anspruchsvoraussetzungen. Die Änderungen durch das Integrationsgesetz und das 9. SGB II-Änderungsgesetz sind berücksichtigt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Elvis Presley - Graceland Extra Magazin Nr.12 -...
24,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(1986/EPG) Magazin, 21 x 29,7 x 0,4 cm, 52 Seiten, deutsch Jailhouse Rock Vol.2 (Rhythmus hinter Gittern) Film-Sonderausgabe MIT FARBPOSTER Graceland Extra ist eine Sonderausgabe des internationalen Elvis-Magazins Nr.12 April 1986 Graceland und Graceland Extra wurden nur an Mitglieder der Elvis-Presley-Gesellschaft e.V. agbegeben. Nr. 12 So kam es zu zwei Filmsonderausgaben zu »Jailhouse Rock« Peter Kranzier Die neue Ausgabe — oder besser die beiden neuen Ausgaben — von Graceland EXTRA liegt bzw. liegen vor Ihnen. Nr. 11 und Nr. 12 dieser Reihe sind Elvis´ 3. Film »Jailhouse Rock« gewidmet. Selbst Kritiker zählen diesen Film zu Elvis´ besten Streifen. Für uns Fans ist er sowieso ein Leckerbissen. Zum einen ist hier Elvis´ Schauspieltalent gefordert, und er spielt meiner Meinung nach seine Rolle ausgezeichnet. Zum zweiten singt Elvis in »Jailhouse Rock« erstklassige Songs. Ich denke hierbei u. a. an Lieder wie: 1 Want To Be Free, Treat Me Nice, Baby 1 Don´t Care und natürlich Jail-house Rock. Mit Recht wird also dieser Film zur Spitzen-gruppe aller Elvis-Filme gezählt. Er gehört ganz bestimmt zu jenen, die man sich immer wieder ansehen kann. Inhalt, Elvis´ Musik und seine Schauspielerei sind hier gleichwertige, gute Elemente, die »Jailhouse Rock« zu einem rundum gelungenen Strei-fen werden ließen. Als die geplante EXTRA-Ausgabe zu die-sem Film fast fertig zusammengestellt war, bekamen wir überraschend aus dem Aus-land Fotos hierzu angeboten. Unser Redaktionsstab besteht größtenteils aus Elvis-Fans der ersten Stunde. Im Laufe der 30 Jahre, die wir nun schon Elvis die Treue halten, haben wir natürlich unzählige Fotos von ihm gesehen. So auch von »Jail-house Rock«. Aber was uns da angeboten wurde, kann man ohne Übertreibung als sensationell bezeichnen. Die meisten dieser Motive waren als Fotos vorher unbekannt. Sofort entschlossen wir uns, diese Superfo-tos für die Veröffentlichung in der Filmson-derausgabe zu »Jailhouse Rock« zu erwer-ben. Wir wollten einfach unsere Begeiste-rung mit unseren Mitgliedern teilen. Auf einmal hatten wir einen ganzen Berg Fotos zu diesem Film. Selbst nach entspre-chendem Aussortieren blieben noch viel zuviel übrig. Wir sortierten weiter und wei-ter. Dann hatten wir den Punkt erreicht, wo es keine Fotos mehr zum Weglegen gab. Wir waren uns einig, jedes der übriggebliebenen Fotos mußte in die Extra-Nummer, die die-sem Film gewidmet werden sollte. Aber es waren noch immer über 150 Fotos, die wir Ihnen präsentieren wollten. So fiel der Entschluß, zu »Jailhouse Rock« zwei Filmsonderausgaben zu veröffentlichen. Beide sind randvoll mit fantastischen Sze-nenfotos, mit Bildern von den Dreharbeiten und mit Publicityfotos. Natürlich haben wir beiden Ausgaben wieder je ein herrliches Farbposter mit Elvis-Porträts zu »Jailhouse Rock« beigelegt. Weiter finden Sie, wie üblich, eine sehr ausführliche Filmbespre-chung in Graceland EXTRA Nr. 11 und Songtexte von Liedern aus diesem Film in Graceland EXTRA Nr. 12. Ich wünsche Ihnen wieder viel Freude mit den beiden neuen EXTRA-Ausgaben und beim Betrachten der zahlreichen Fotos. Viele davon werden hier zum erstenmal überhaupt veröffentlicht!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Elvis Presley - Graceland Extra Magazin Nr.11 -...
24,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(1986/EPG) Magazin, 21 x 29,7 x 0,4 cm, 52 Seiten, deutsch Jailhouse Rock Vol.1 (Rhythmus hinter Gittern) Film-Sonderausgabe MIT FARBPOSTER Graceland Extra ist eine Sonderausgabe des internationalen Elvis-Magazins Nr.11 April 1986 Graceland und Graceland Extra wurden nur an Mitglieder der Elvis-Presley-Gesellschaft e.V. agbegeben. Nr. 11 So kam es zu zwei Filmsonderausgaben zu »Jailhouse Rock« Peter Kranzier Die neue Ausgabe — oder besser die beiden neuen Ausgaben — von Graceland EXTRA liegt bzw. liegen vor Ihnen. Nr. 11 und Nr. 12 dieser Reihe sind Elvis´ 3. Film »Jailhouse Rock« gewidmet. Selbst Kritiker zählen diesen Film zu Elvis´ besten Streifen. Für uns Fans ist er sowieso ein Leckerbissen. Zum einen ist hier Elvis´ Schauspieltalent gefordert, und er spielt meiner Meinung nach seine Rolle ausgezeichnet. Zum zweiten singt Elvis in »Jailhouse Rock« erstklassige Songs. Ich denke hierbei u. a. an Lieder wie: 1 Want To Be Free, Treat Me Nice, Baby 1 Don´t Care und natürlich Jail-house Rock. Mit Recht wird also dieser Film zur Spitzen-gruppe aller Elvis-Filme gezählt. Er gehört ganz bestimmt zu jenen, die man sich immer wieder ansehen kann. Inhalt, Elvis´ Musik und seine Schauspielerei sind hier gleichwertige, gute Elemente, die »Jailhouse Rock« zu einem rundum gelungenen Strei-fen werden ließen. Als die geplante EXTRA-Ausgabe zu die-sem Film fast fertig zusammengestellt war, bekamen wir überraschend aus dem Aus-land Fotos hierzu angeboten. Unser Redaktionsstab besteht größtenteils aus Elvis-Fans der ersten Stunde. Im Laufe der 30 Jahre, die wir nun schon Elvis die Treue halten, haben wir natürlich unzählige Fotos von ihm gesehen. So auch von »Jail-house Rock«. Aber was uns da angeboten wurde, kann man ohne Übertreibung als sensationell bezeichnen. Die meisten dieser Motive waren als Fotos vorher unbekannt. Sofort entschlossen wir uns, diese Superfo-tos für die Veröffentlichung in der Filmson-derausgabe zu »Jailhouse Rock« zu erwer-ben. Wir wollten einfach unsere Begeiste-rung mit unseren Mitgliedern teilen. Auf einmal hatten wir einen ganzen Berg Fotos zu diesem Film. Selbst nach entspre-chendem Aussortieren blieben noch viel zuviel übrig. Wir sortierten weiter und wei-ter. Dann hatten wir den Punkt erreicht, wo es keine Fotos mehr zum Weglegen gab. Wir waren uns einig, jedes der übriggebliebenen Fotos mußte in die Extra-Nummer, die die-sem Film gewidmet werden sollte. Aber es waren noch immer über 150 Fotos, die wir Ihnen präsentieren wollten. So fiel der Entschluß, zu »Jailhouse Rock« zwei Filmsonderausgaben zu veröffentlichen. Beide sind randvoll mit fantastischen Sze-nenfotos, mit Bildern von den Dreharbeiten und mit Publicityfotos. Natürlich haben wir beiden Ausgaben wieder je ein herrliches Farbposter mit Elvis-Porträts zu »Jailhouse Rock« beigelegt. Weiter finden Sie, wie üblich, eine sehr ausführliche Filmbespre-chung in Graceland EXTRA Nr. 11 und Songtexte von Liedern aus diesem Film in Graceland EXTRA Nr. 12. Ich wünsche Ihnen wieder viel Freude mit den beiden neuen EXTRA-Ausgaben und beim Betrachten der zahlreichen Fotos. Viele davon werden hier zum erstenmal überhaupt veröffentlicht!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot