Angebote zu "Rechte" (976.483 Treffer)

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht im kompakten Überblick Das Buch bietet einen Überblick über die unionsrechtlichen Bestimmungen des Arbeits- und Sozialrechts und deren Auswirkungen auf die nationalen Rechtsordnungen. Die Auswahl der Themen folgt dabei einem eigenständigen unionsrechtlichen Zugang und geht über ein einzelstaatlich geprägtes Verständnis dieser Materie hinaus. Aufgrund ihrer überragenden Bedeutung bei der Entwicklung des Unionsrechts wird dabei ausführlich auf die Rechtsprechung des EuGH eingegangen. Ein kompakter Überblick über das Arbeits- und Sozialrecht im unionsrechtlichen Zusammenhang.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Arbeitszeugnisse in Textbausteinen Deutsch-Engl...
26,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr deutsche Arbeitnehmer werden im Ausland tätig, ebenso arbeiten immer mehr ausländische Arbeitnehmer zeitweilig in Deutschland. Diese Mitarbeiter benötigen Unterlagen, um sich im Ausland bewerben zu können. Daher sollte ihnen auf Wunsch neben der deutschen eine englische Fassung ihres Arbeitszeugnisses ausgestellt werden. Hierzu leistet der Praxisleitfaden wertvolle Hilfe. Die Autoren erläutern zunächst die inhaltlichen und rechtlichen Fragen von Zeugnissen bzw. von Referenz- und Empfehlungsschreiben und gehen dabei auch auf die Besonderheiten, die sich bei der internationalen Nutzung von Zeugnissen ergeben, ein. Auch in anderen Ländern ist das Bedürfnis vorhanden, über Bewerber Informationen von früheren Arbeitgebern zu erhalten. Daher ist es hilfreich, seinen Bewerbungsunterlagen auch dann englischsprachige Zeugnisse beizufügen, wenn dies im Land der Bewerbung in der Regel weniger üblich ist. Auf je einer Doppelseite finden sich links jeweils die deutschen und rechts die englischen Textbausteine. Diese Bausteine für außertarifliche und leitende Mitarbeiter aus dem Buch ´´Arbeitszeugnisse in Textbausteinen´´ können mit oder ohne Änderungen auch für andere Arbeitnehmer und für Praktikanten verwendet werden. Sie helfen nicht nur bei Bewerbungen in englischsprachigen bzw. westlichen Ländern, sondern sind weltweit einsetzbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Arbeits- und Sozialrecht (ArbR und SozR) (f. Ös...
14,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Frische Paragraphen für Ihr erfolgreiches Studium! Seitenweise aktuelle österreichische Gesetzestexte der Edition Juridica!

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.08.2018
Zum Angebot
Auslandsentsendung und Beschäftigung ausländisc...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das WERK: Das Werk behandelt systematisch die für eine globale Beschäftigung geltenden Regelungen im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht. Mit zunehmender internationaler Geschäftstätigkeit entwickelt sich die Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland immer stärker zu einem festen Bestandteil der Personalarbeit. Parallel dazu wird auch die Rekrutierung ausländischer Fachkräfte für die Unternehmen in Deutschland immer wichtiger. NEU in der 5. Auflage: Das Werk ist auf dem aktuellsten Rechtsstand. KUNDENNUTZEN: systematische und praxisorientierte Übersicht über die einschlägigen Regeln des Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrechts von Beschäftigungsverhältnissen Darstellung des Aufenthaltsrechts für ausländische Mitarbeiter in Deutschland zahlreiche Beispiele, Checklisten, Vertragsmuster erleichtern dem Anwender den Umgang mit dieser von vielen Wechselwirkungen abhängigen Materie im Anhang Beispiele, Muster, Formulare, Verordnungen und Richtlinien. Kurztext: Alles was Sie zum Internationalen Mitarbeitereinsatz wissen sollten! Autoren: Achim Heuser , Rechtsanwalt in Duisburg, hat sich auf die Beratung von Unternehmen im In- und Ausland in allen Fragen des globalen Mitarbeitereinsatzes spezialisiert. Jürgen Heidenreich ist in der Hauptverwaltung einer Krankenkasse in Hamburg verantwortlich für den Firmenkundenservice, arbeitet nebenberuflich als Fachbuchautor und Fachjournalist. Sein Spezialgebiet ist das internationale Personalmanagement. Zielgruppe: Personalleiter, Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Arbeitsrecht, Juristen in Unternehmen, Verbände Rechtsgebiet: Arbeitsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht Online: Kostenpflichtig als Online-Abo erhältlich unter Jurion.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Die Kapitalverkehrsfreiheit im Verhältnis zu Dr...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem ´´Brexit´´ wird Großbritannien zu einem echten Drittstaat. Folge dessen soll sein, dass englische Gesellschaften mit Sitz im Inland als GbR oder OHG behandelt werden müssen. Aus Sicht des Verfassers ist diese Rechtsfolge auf Grundlage der Grundfreiheiten des AEUV jedoch nicht zwingend. Die Arbeit befasst sich vor diesem Hintergrund mit dem Alleinstellungsmerkmal der Kapitalverkehrsfreiheit - ihrer Wirkung auch gegenüber Drittstaatsangehörigen. Die Rechtsprechung nimmt gegenüber dieser Besonderheit bislang jedoch eine äußerst restriktive Haltung ein. Der Verfasser legt dar, weshalb die Kapitalverkehrsfreiheit entgegen der herrschenden Meinung insbesondere auch gegenüber Drittstaatsangehörigen umfassend gelten müsse. Hieraus folge sodann, dass die in Bezug auf die Niederlassungsfreiheit ergangene Überseering-Rechtsprechung auf die Kapitalverkehrsfreiheit übertragen werden müsse - sodass auch Gesellschaften aus Drittstaaten mit Sitz im Inland das Recht haben, als solche anerkannt zu werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Effet utile und individuelle Rechte im Recht de...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit nimmt eine Systematisierung der vermeintlichen Zauberformel des EuGH, dem ´´effet utile´´ vor. Hierfür zeichnet sie nach, wie effet utile im Völkerrecht als Auslegungsgrundsatz funktioniert. Darauf aufbauend entwickelt sie verschiedene Wirkungsmodi im Unionsrecht, denen sich jeweils Fallgruppen der EuGH-Rechtsprechung zuordnen lassen. Neben einem Wirksamkeits- und einem Nützlichkeitsmodus, den effet utile im Völkerrecht wie im Unionsrecht einnehmen kann, identifiziert die Arbeit einen gemeinschaftsspezifischen Wirkmodus. Er übersetzt einen Effektivitätsbegriff, der sich komplementär aus Wirksamkeits- und Individualschutzgedanken speist, auf die Auslegungsebene. Zum Nachweis leuchtet die Arbeit die Begründungslinien individueller Rechte im Unionsrecht aus und stellt sie in den Kontext einer individualschützenden Auslegungstendenz des EuGH. Sie kann so der These widersprechen, der EuGH instrumentalisiere den Einzelnen zur Durchsetzung der Rechtsordnung. Das ausgemachte Effektivitätsprinzip lässt sich letztlich auf das Charakteristikum der Europäischen Union als Rechtsgemeinschaft zurückführen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Grundzüge des IT-Rechts
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile - Das Recht der neuen Medien: Welche Rechte und Pflichten gelten bei der Arbeit am Computer? - Der Grundkurs Recht für Studenten und IT-Profis. Zum Werk Das Buch führt in das Recht der neuen Medien ein, das ein Bestandteil vieler rechts-, wirtschafts-, sozial- und medienwissenschaftlicher Studiengänge ist. Es behandelt die Bereiche: - Informations- und Kommunikationsrecht - Datenschutz und Datensicherheit - Gewerblicher Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht - Urheberrechtsschutz und Multimedia - Vertragsrecht in der Datenverarbeitung - Computerkriminalität und Computerstrafrecht - Internationale Aspekte Autorin Prof. Dr. Brunhilde Steckler, Bielefeld Zielgruppe Für Studierende und Dozenten der Rechts-, Wirtschafts- Sozial- und Medienwissenschaften sowie der angrenzenden Gebiete wie Informatik und Informationsverarbeitung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
US-Amerikanisches Recht
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Lehrbuch bietet einen fundierten Einstieg in die wesentlichen Bereiche des in den USA geltenden Rechts. Der Autor befasst sich dabei zunächst mit den Besonderheiten der Entwicklung des amerikanischen Rechts aus der Rechtsordnung Englands und behandelt die vom deutschen Recht deutlich abweichenden Rechtsquellen des Richter- und Gesetzesrechts. Weitere Schwerpunkte sind: - Staats- und Verfassungsrecht, - Verwaltungsrecht, - Gerichtsorganisation und Zivilprozess, - Internationales Privatrecht, - Zivilrecht (Vertragsrecht, Restitution und Unjust Enrichment, unerlaubte Handlungen - Torts, Sachenrecht, Familienrecht, Erbrecht und Trust), - Wirtschaftsrecht (Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht, Kartellrecht, Arbeits- und Sozialrecht), - Straf- und Strafprozessrecht. Im Anhang ist ein Urteil des Court of Appeals of New York abgedruckt, das einen ersten Einstieg in die amerikanische Urteilstechnik vermittelt, sowie der Text der amerikanischen Verfassung. Vorteile auf einen Blick - klar und verständlich - Auswertung der maßgeblichen Rechtsprechung - äußerst praxisnah geschrieben Zur Neuauflage In der 6. Auflage hat der Autor das Werk durchgängig auf den Stand von März 2015 gebracht. Dazu sind zahlreiche neue Entscheidungen aus der amerikanischen Rechtsprechung und aktuelle Stellungnahmen aus dem Schrifttum berücksichtigt, die dem Leser einen unmittelbaren Zugriff auf diese Primärquellen ermöglichen. Inhaltliche Schwerpunkte der Überarbeitung sind u.a.: - Discovery elektronisch gespeicherter Materialien, - Gesetzesinitiativen zur Ablehnung der Berücksichtigung ausländischen Rechts im Zivilprozessrecht, - Einengung der ´´doing business´´-Zuständigkeit, - Diskussionen um die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen, - aktuelle Entwicklungen zum Strafprozess- und zum Strafvollzug, - Diskussion der Todesstrafe und der lebenslänglichen Strafen. Zum Autor Peter Hay ist Professor an der Emory University in Atlanta (USA) und war Ordinarius an der Technischen Universität Dresden. Er ist durch zahlreiche Publikationen im amerikanischen und deutschen Recht als exzellenter Kenner beider Rechtsordnungen ausgewiesen. Zielgruppe Für Studierende und Referendare mit der Wahlfachgruppe Rechtsvergleichung oder mit Interesse am US-amerikanischen Recht sowie interessierte Rechtsanwälte und Mitarbeiter in Rechtsabteilungen von Unternehmen mit Geschäftsbeziehungen zu den USA.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Der Schutz individueller Rechte gegen Terrorlisten
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Untersuchung beschäftigt sich mit der Wahrung der Menschenrechte im Kampf gegen den internationalen Terrorismus im Lichte interagierender nationaler, europäischer und internationaler Rechtsordnungen. In Reaktion auf die Anschläge in den USA 2001 erließ der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen zwei Antiterrorsanktionsregime mit vorrangig finanziellen Sanktionen. Unter Verzicht auf staatliche Zurechnungskriterien visieren diese sogenannten ´´Terrorlisten´´ in bis dahin unerreichter Weise das Individuum selbst an. Andererseits bedürfen die Sanktionen weiterhin staatlicher, in Europa primär gemeinschafsrechtlicher Umsetzung. Die Fokussierung auf Individuen im Völkerrecht und die Umsetzung in einem System mehrpoliger Rechtsordnungen werfen grundlegende Fragen auf. Neben der Wiedergabe und Bewertung von Praxis und Rechtsprechung erörtert die Arbeit dabei die Bindung des Sicherheitsrats an universelle Menschenrechte und die Einordnung seiner Resolutionen im deutschen Verfassungsgefüge. Kernanliegen ist aber die Erarbeitung eines europäischen Grundrechtsstandards im Wechselspiel der UN-Verpflichtungen der Mitgliedstaaten, dem Einfluss der EMRK und der Autonomie des Gemeinschaftsrechts.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Das Verbot der Altersdiskriminierung aus Sicht ...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel der Arbeit ist die Beurteilung des Verbots von Altersdiskriminierung im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aus dem Blickwinkel der ökonomischen Analyse des Rechts. Es gilt wirtschaftswissenschaftliche Erkenntnisse sowie Erfahrungen mit dem U.S.-amerikanischen Age Discrimination in Employment Act von 1967 für eine Auslegung des AGG nutzbar zu machen, die sowohl den Beschäftigungschancen Älterer auf dem Arbeitsmarkt, als auch den wirtschaftlichen Notwendigkeiten der betrieblichen Praxis angesichts des demographischen Wandels gerecht wird. Nach Herausarbeitung des Stellenwerts des ökonomischen Arguments im Altersdiskriminierungsrecht untersucht Konrad von Hoff die Gründe für Unterscheidungen wegen des Alters anhand von wirtschaftswissenschaftlichen Modellen und zieht Lehren für die Effektivität des AGG. Schließlich zeigt der Autor die sinnvolle Berücksichtigung des ökonomischen Arguments bei der Rechtfertigung von Ungleichbehandlungen wegen des Alters gemäß Paragr. 10 AGG auf und wendet ökonomische Modelle auf in der Praxis typische Ungleichbehandlungen wegen des Alters an.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot