Angebote zu "Rechtliche" (299.032 Treffer)

Tipps für Betriebsratsvorsitzende und Ausschuss...
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Managementfibel für Vorsitzende Die Arbeit von Betriebsratsvorsitzenden und Ausschussvorsitzenden verlangt strategisches Geschick und Weitblick. Das gilt auch für die Arbeit im und mit dem Gremium, die in diesem Buch im Fokus steht. Vorsitzenden fällt die Führungsaufgabe zu. Soziale Kompetenz und Kenntnis der rechtlichen Grundlagen sind dabei der Schlüssel zum Erfolg. Die Autoren geben Hinweise und Anregungen zur Rollenklärung, zur Leitung des Gremiums, zur Teambildung und zum Selbstmanagement. Und sie vermitteln dazu gleich das Grundwissen über Gruppendynamik und Konfliktmanagement. Die Schwerpunkte der Neuauflage: Handlungsmöglichkeiten bei strukturellen Veränderungen wie Fusionen und Ausgründungen Umgang mit persönlichen Problemen der Beschäftigten wie Arbeitsplatzunsicherheit und Mobbing Grundlagen der Konfliktentstehung und mögliche Lösungsstrategien Rechtliche Grundlagen der Arbeit im Gremium Grundkenntnisse zur Gruppendynamik und über Arbeitsfähigkeit des Gremiums Aus dem Inhalt: Verständnis von Gruppenprozessen Arbeitsorganisation des Betriebsrats Aufgaben des Vorsitzenden nach dem Gesetz Stellung des Vorsitzenden im betrieblichen Gefüge Leitung von Sitzungen und Diskussionsführung Umgang mit Konflikten

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Betriebsratswahl 2018
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Betriebsratswahl - eine sichere Sache. Die Betriebsratswahl sicher vorbereiten und durchführen. Nach vierjähriger Amtszeit finden in Deutschlands Unternehmen von Anfang März bis Ende Mai 2018 die nächsten Betriebsratswahlen statt. Die detaillierten Bestimmungen für die Wahl sind in der Wahlordnung zum Betriebsverfassungsgesetz festgelegt. Fehler bei der Vorbereitung und Durchführung können zur Anfechtung und Nichtigkeit der Wahl führen. ´´Betriebsratswahl 2018´´ bietet zuverlässig und rechtlich fundiert die richtige Lösung für jede Betriebsgröße. ´´Betriebsratswahl 2018´´ enthält: Alle Formulare und Aushänge, die der Wahlvorstand für die Einleitung und Durchführung einer Betriebsratswahl braucht. Vorlagen und Muster erleichtern dem Wahlvorstand den Schriftverkehr CD-ROM mit zeitsparender Wahlsoftware und zahlreichen Funktionen. Handlungsanleitung ´´Betriebsratswahl 2018´´: Die Autoren beantworten viele Rechtsfragen und weisen den Weg durch das komplizierte Wahlverfahren LeistungsstarkeWahlsoftware: Übersichtlich strukturiert und intuitiv zu bedienen Zeitsparender Datenimport der Berechnungsergebnisse innerhalb der Rechner und in die Formulare Verlinkungen aus dem Wahlkalender auf Formulare und Gesetzestexte Ausführliche Hintergrundinformationen Die CD-ROM enthält: Wahlkalender für das normale und die vereinfachten Wahlverfahren Berechnungsprogramm für die Betriebsratsgröße Rechner für die differenzierte Ermittlung des Minderheitengeschlechts Stimmauszählungs- und Sitzverteilungsprogramm Alle benötigten Aushänge, Formulare und Musterschreiben Neu: Datenimport der Berechnungsergebnisse in die Aushänge, Formulare und Musterschreiben Die wichtigsten Gesetzestexte

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Ganz unten. Erweiterte Neuauflage
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Günter Wallraffs Erfahrungsbericht als Türke Ali wurde mit einer deutschsprachigen Auflage von über 4 Millionen und Übersetzungen in mehr als 30 Ländern nicht nur weltweit einer der sensationellsten Bucherfolge, sondern entwickelte auch eine ´´durchschlagende politische Wirkung´´ (Süddeutsche Zeitung). Elf Jahre nach seinem ersten Anlauf in der Ausländerrolle erlebte Günter Wallraff 1984 bundesdeutsche Wirklichkeit aus einer Perspektive, die Deutschen sonst nicht zugänglich ist, und machte Erfahrungen, die eher an das südafrikanische Apartheitsregime erinnern als an den vielgerühmten demokratischen Rechtsstaat.In seiner Rolle als Türke Ali Levent war er unter anderem Hilfskraft in einer Filiale von McDonald´s, Leiharbeiter auf einer Großbaustelle sowie bei einem Arbeiterverleiher bei Thyssen/Duisburg und Versuchskaninchen bei einem Medikamentenversuch. Er erlebte, wie Türken buchstäblich als ´´der letzte Dreck´´ angesehen und behandelt werden, gebraucht nicht nur als ´´Lückenbüßer´´ der wirtschaftlichen Konjunktur, sondern vor allem als Billigarbeitskräfte für jeden Zweck, für dreckigste und gefährlichste Arbeiten.Trotz gesundheitlicher Schädigungen, trotz aller Menschenverachtung und Demütigungen, die er zu spüren bekam, erfuhr Günter Wallraff in seiner Ali Levent-Rolle auch Positives, ihn Aufbauendes: die Solidarität und Freundschaft seiner Kollegen. Anders als während seiner Arbeit in er BILD-Redaktion (Der Aumacher), wo er sich vollständig verleugnen mußte, war er immer auch ein Stück er selbst, auch wenn er seine Identität nicht preisgeben durfte.Das Echo auf die Veröffentlichung seiner Erfahrungen in dem Buch Ganz unten (Oktober 1985) war unvergleichlich groß. Fernsehen und Presse nahmen sich des Themas Leiharbeit engagiert an und übten dadurch Druck auf Politiker und Unternehmer aus. In Nordrhein-Westfalen haben zahlreiche illegale Leiharbeitsfirmen Besuch vom Staatsanwalt bekommen, entsprechend sind auch gerichtliche Verfahren eingeleitet worden.Um Ausländern wirksam helfen zu können, richtete Günter Wallraff den Hilfsfonds ´´Ausländersolidarität´´ ein. Für ein in Duisburg geplantes Wohnmodell, in dem Ausländer und Deutsche zusammen leben werden, stiftete er den Großteil seiner Honorare.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Was tun
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Artikel 27 der UN-Behindertenrechtskonvention schreibt vor, dass die Teilhabe behinderter Menschen nicht nur in Werkstätten, sondern auch in frei gewählten Beschäftigungsverhältnissen verwirklicht wird. Das vorliegende Praxishandbuch ist eine Arbeitshilfe für alle, die mit bestehenden und zukünftigen Zuverdienstangeboten für psychisch kranke Menschen befasst sind. Solche Angebote bieten angepasste Arbeitszeiten, individuelle Arbeitsanforderungen und Rücksichtnahme auf Leistungsschwankungen und Krankheitsausfälle. Das Buch stellt das alltagstaugliche Wissen um die konzeptionellen, rechtlichen und finanziellen Aspekte von Zuverdienstangeboten vor und ist durch die Darstellung praktischer Beispiele und bestehender Projekte eine umfassende und unverzichtbare Hilfe. Ergänzt wird es durch Arbeitsmaterialien für die Praxis (Beschäftigungsvertrag, Leistungsbeschreibung, Datenblätter zur Evaluation von Zuverdienstprojekten, Internetadressen). Das Buch behandelt u.a. folgende fachliche Themen: - Chancen und Nutzen der Zuverdienstbeschäftigung aus der Sicht der Wissenschaft - Charakteristika, Orte und Einbindung von Zuverdienstbeschäftigung - Notwendigkeiten beim Aufbau von Zuverdienstangeboten - Barrierefreiheit und Wirkungsmessung - Arbeits- und Sozialrechtliche Rahmenbedingungen - Finanzierung von Zuverdienstangeboten - Beispielhafte Projekte - Praxismaterialien

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Rechtliche Rahmenbedingungen für ausländische D...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,0, Hochschule Aschaffenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Russische Föderation wurde von vielen deutschen Unternehmen längst als dynamischer Wachstumsmarkt entdeckt. Die milliardenschwe-ren Investitionen der russischen Politik sowie die stärkere Emanzipation von den Rohstoffmärkten haben bei Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum das Interesse am russischen Markt stark gefördert. Im Jahr 2011 wuchs die Zahl deutscher Direktinvestitionen um rund 1,5 Milliarden auf 8,2 Milliarden Euro. Deutsche Unternehmen haben aktuell 21,4 Milliarden Euro in Russland investiert. Damit Geschäftsbeziehungen in Russland erfolgreich aufzubauen und zu betreiben sind, müssen verschiedene Besonderheiten zwingend berück-sichtigt werden. Ausgehend von theoretischen Ansätzen und der Analyse der Strukturen der russischen Gesetzgebung soll in der vorliegenden Arbeit auf die rechtlichen Merkmale der russischen Rechtsordnung eingegangen werden, die von essentieller Bedeutung für die ausländischen Direktinvestitionen sind. Die hierbei angestellten Vergleiche zwischen deutschem und russischem Recht sollen dem dazu Leser verhelfen ein besseres Verständnis von den Besonderheiten des russischen Rechts zu bekommen. Auf die einzelnen Aspekte des rechtlichen Rahmens wird weniger eingegangen, sondern vielmehr versucht, die Vielzahl der unter-schiedlichen Besonderheiten des russischen Rechts darzustellen. Auf die geschichtliche Entstehung der rechtlichen Bedingungen wird größtenteils verzichtet. Der Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit liegt in der Beurteilung der gegenwärtigen rechtlichen Situation für Direktinvestitionen in Russland in Bezug auf die Gewährleistung der notwendigen Rechts- und Planungssicherheit für ausländische Investoren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Vermögensschutz durch privat- und gemeinnützige...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch geht der Frage nach, wie komplexes vorhandenes Familienvermögen (Beteiligungen, Immobilien, Bankanlagen) durch den Einsatz von privat- oder gemeinnützigen Stiftungen in Deutschland oder - alternativ - im deutschsprachigen Ausland langfristig vor verschiedenen finanziellen, steuerlichen und rechtlichen Risiken geschützt und auf die Zukunft ausgerichtet werden kann. In den Bereichen Stiftungsrecht, internationales Steuerrecht und Asset Protection sind die letzten Jahre durch umfassende Reformen geprägt, die insbesondere die Begründung einer grenzüberschreitend errichteten Stiftungslösung nunmehr attraktiv erscheinen lässt. Im Buch wird die Entscheidungsperspektive des heutigen Vermögensinhabers und potentiellen Stifters eingenommen, der sich für die verschiedenen Ausgestaltungsvarianten zur optimalen Ausgestaltung seiner Stiftung interessiert. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Nutzungspotentialen der Errichtung grenzüberschreitend in Österreich oder in Liechtenstein errichteter Stiftungen. Das Buch eignet sich daher für steuerlich und rechtlich vorgebildete Unternehmer und vermögende Privatpersonen sowie deren auf den Gebieten der Vermögensstrukturierung oder der Vermögensnachfolgeplanung tätige Berater wie z.B. Treuhänder, Steuerberater, Rechtsanwälte und Family Offices. Prof. Dr. Dr. Olaf Gierhake, LL.M., LL.M. ist Leiter des Instituts für Vermögensschutz in Rapperswil, eines privaten Forschungs- und Beratungsunternehmens, dass sich auf die Beratung von Unternehmern und vermögenden Privatpersonen im deutschsprachigen Raum spezialisiert hat. Prof. Gierhake ist Lehrbeauftragter an der Universität Liechtenstein. Die Arbeit erscheint als 4. Band der Fachbuchreihe Abhandlungen zum Wealth Management, welche als Forum für wissenschaftliche und gleichzeitig praxisorientierte Arbeiten im grenzüberschreitenden Wealth Management für Privatpersonen im deutschsprachigen Raum dient. Ein besonderer Schwerpunkt der Reihe liegt auf interdisziplinären Ausarbeitungen im internationalen Steuerrecht, im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht sowie im Bereich des Asset Managements.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Bürgerbeteiligung am Rechtsetzungsprozess in de...
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Oliver Mross zeigt auf, unter welchen Bedingungen eine verstärkte Beteiligung der Unionsbürger an den Verfahren der Sekundärrechtsetzung in der EU die bestehenden Demokratie- und Legitimationsdefizite reduzieren kann. Im ersten Teil der Arbeit analysiert er zunächst die aktuellen Defizite der Vermittlung demokratischer Legitimation durch Europäisches Parlament, Rat und Kommission sowie der Verwirklichung von Demokratie in der EU und präsentiert vier grundlegende Lösungsmodelle zum Umgang mit diesen Defiziten. Im zweiten Teil legt der Autor dar, unter welchen Voraussetzungen Unionsbürger (als Einzelne, Teil der Zivilgesellschaft oder Mitglieder organisierter Gruppen) eine Legitimationsquelle bilden können und welche Bedingungen ein rechtlicher Rahmen erfüllen muss, damit die Beteiligung gesellschaftlicher Kräfte die demokratische Legitimation der europäischen Rechtsetzung steigern kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Wasserrechte am Nil
84,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch befasst sich mit den Vorgaben des internationalen Wasserrechts für Abkommen zwischen Anrainerstaaten über die Nutzung und Bewirtschaftung gemeinsamer Wasserläufe. Der aktuelle Stand des internationalen Wassergewohnheitsrechts wird dargelegt und der Regelungsgehalt der UN-Wasserlaufkonvention erläutert, Abkommen auf regionaler und wasserlaufspezifischer Ebene werden skizziert. Anschließend werden die bisherigen Nilverträge und das noch nicht in Kraft getretene Kooperationsrahmenabkommen für den Nil dargestellt, rechtlich gewürdigt und auf ihre Übereinstimmung mit dem internationalen Wasserrecht untersucht. Auch die eingehende Prüfung einer Vertragsnachfolge Südsudans ist Teil der Darstellung. Schließlich wird das völkerrechtliche Leitprinzip zur Nutzungsverteilung, der Grundsatz ausgewogener und angemessener Nutzung, auf den Nil angewandt und dazu konkretisiert. Die Arbeit zeigt auf, inwieweit dieser Grundsatz ein Konzept für eine Nutzungsverteilung in der Praxis zu liefern vermag.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.07.2017
Zum Angebot
Vorschriftensammlung Europarecht
27,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Insbesondere die Eurokrise hat die Europäische Union seit 2008 vor gewaltige Herausforderungen gestellt. Zwar hat die Europäische Union auf Grundlage des Vertrags von Lissabon durchaus Handlungsfähigkeit bewiesen. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob diese in den Augen vieler Beobachter auf absehbare Zeit letzte Reform des primären Unionsrechts den vielseitigen Herausforderungen der kommenden Jahre genügen wird. Vor diesem politischen Hintergrund bietet die aktuelle Neuauflage eine umfassende Auswahl relevanter Vorschriften des primären und sekundären Unionsrechts. Abgedruckt sind der EU-Vertrag (EUV) und der Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV), jeweils in der Fassung des Vertrags von Lissabon. Weiter sind ausgewählte zugehörige Protokolle, die Charta der Grundrechte der Europäischen Union und die Europäische Menschenrechtskonvention Bestandteil der Ausgabe. Mit dem Vertrag von Lissabon ist die Charta der Grundrechte in den Kanon des primären Unionsrechts aufgenommen worden. Dieser Vorgang ist in seiner Bedeutung nicht zu unterschätzen, denn die Auswirkungen auf den Fortgang der europäischen Integration in den kommenden Jahren könnten erheblich sein. Bei der Auswahl des Sekundärrechts setzt die 7. Auflage der Sammlung Schwerpunkte in den Bereichen: Unionsbürgerschaft Freizügigkeit Arbeit und Soziales Datenschutz und Transparenz Umwelt Verbraucherschutz Nach wie vor sind dabei auch bereits umgesetzte Richtlinien abgedruckt. Denn sie stellen die entscheidenden rechtlichen Grundlagen und Auslegungshilfen für den jeweiligen Umsetzungsrechtsakt dar. Die Sammlung enthält außerdem die für das Europarecht wichtigsten nationalen Regelungen, u.a. Auszüge aus dem Grundgesetz, das Freizügigkeitsgesetz und das Integrationsverantwortungsgesetz und das Gesetz zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit in Europa. Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis erleichtert das Auffinden der einzelnen Vorschriften.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Der Beitritt der Europäischen Union zur Europäi...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 14,00 Punkte, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird das Gutachten des EuGH im Hinblick auf die europäische Verfassungsentwicklung erörtert. Dazu wird zunächst auf das bestehende Verhältnis des Unionsrechts zur EMRK und die Folgen eines Beitritts, sowie den Begriff der Autonomie des Unionsrechts eingegangen, bevor die Gründe des EuGH und die darauf bezogene Kritik in der Literatur im Einzelnen diskutiert werden. Anschließend folgt vor einem Ausblick die Behandlung der Frage, welche Auswirkungen das Gutachten auf die Verfassungsentwicklung der Europäischen Union hat. Am 18.12.2014 erklärte der Europäische Gerichtshof im Gutachten 2/13 den Beitritt der EU zur EMRK nachdem seit 2010 ausgearbeiteten Beitrittsübereinkommen, mit dem Hinweis auf die Autonomie der Unionsrechtsordnung für unionsrechtswidrig und dämpfte damit die Hoffnung vieler auf einen einheitlichen europäischen Grundrechtsraum. Der Beitritt der EU zur EMRK stellt durch die Partizipation des eigenständigen Unionsrechts an dem komplexen völkerrechtlichen Menschenrechtsschutzsystems der EMRK, sowie das Aufeinandertreffen zweier Gerichte - das des EuGH auf den EGMR - eine bislang beispiellose Konstellation dar, wodurch das Gutachten und der Beitritt selbst einen hohen Grad an technischer Komplexität aufweisen und neue rechtliche Fragen aufwerfen. Die Architektonik des Grundrechtsschutzes in Europa steht in einem Spannungsverhältnis dreier Rechtssysteme. Den Grundrechtskatalogen der Nationalstaaten, der supranationalen Grundrechtecharta der Europäischen Union (GRCh) und der zwischenstaatlichen Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK). Insbesondere die mit der Schaffung der Grundrechtecharta im Jahr 2000 einhergehende Befürchtung einer Divergenz von Grundrechtestandards in Europa und einer Entwertung der EMRK veranlasste konkrete Überlegungen zu einer Verbindung der beiden Grundrechtskataloge. Während alle (noch) 28 EU-Mitgliedstaaten auch (noch) Vertragsparteien der EMRK sind, steht ein Beitritt der EU selbst zur Konvention seit den 1970er Jahren zur Debatte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot