Angebote zu "Internationaler" (480541 Treffer)

Ausländische Fachkräfte gesucht
€ 24.80 *
ggf. zzgl. Versand

Muss Deutschland mehr Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen? Gibt es tatsächlich eine Lücke auf dem deutschen Arbeitsmarkt? Kann der Wohlstand in Deutschland nur mithilfe ausländischer Fachkräfte dauerhaft gesichert werden? Andererseits: Fühlen sich Hochqualifizierte in Deutschland überhaupt willkommen? Wie kann man sie vor dem Hintergrund internationaler Konkurrenz um Fachleute überhaupt gewinnen? Und beraubt man damit die Entsendeländer nicht eigener, dringend benötigter Kompetenzen? Unabhängig davon findet die neue Arbeitsmigration bereits seit Jahren statt, am offensichtlichsten im Bereich Medizin und Pflege. An diese aktuelle Diskussion knüpft der vorliegende Sammelband mit Fakten, Analysen und Fallbeispielen an. Zu Wort kommen ausgewiesene Experten aus Forschung und Praxis ebenso wie Repräsentanten wichtiger Institutionen, darunter die Ministerin für Gesundheit (NRW), der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und die Generalsekretärin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Europäisches Arbeits- und Sozialrecht
€ 23.99 *
ggf. zzgl. Versand

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht im kompakten Überblick Das Buch bietet einen Überblick über die unionsrechtlichen Bestimmungen des Arbeits- und Sozialrechts und deren Auswirkungen auf die nationalen Rechtsordnungen. Die Auswahl der Themen folgt dabei einem eigenständigen unionsrechtlichen Zugang und geht über ein einzelstaatlich geprägtes Verständnis dieser Materie hinaus. Aufgrund ihrer überragenden Bedeutung bei der Entwicklung des Unionsrechts wird dabei ausführlich auf die Rechtsprechung des EuGH eingegangen. Ein kompakter Überblick über das Arbeits- und Sozialrecht im unionsrechtlichen Zusammenhang.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Arbeiten mit ausländischen Nachunternehmern im ...
€ 68.00 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 68.00 / in stock)

Arbeiten mit ausländischen Nachunternehmern im Rahmen der internationalen Werkvertragsabkommen: Daniel Hermanns

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Effektengiroverkehr und Internationales und int...
€ 68.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Ende 2002 beschlossene Haager Wertpapierkonvention steht im Mittelpunkt der vorliegenden Dissertation. Stefan Saager erläutert darin Hintergrund und Inhalt ihrer Kollisionsregeln und untersucht deren Vereinbarkeit mit dem bestehenden deutschen und europäischen Internationalen Privatrecht sowie mit dem deutschen materiellen Recht des Effektengiroverkehrs. Dazu beschreibt er zunächst das Recht des Effektengiroverkehrs nach deutschem materiellen Recht, wobei er zwischen nationalen und internationalen Transaktionen unterscheidet. In einem zweiten Schritt stellt er das Internationale Privatrecht des Effektengiroverkehrs mit der Entwicklung vom Grundsatz der lex cartae sitae hin zu dem in der neueren europäischen und deutschen Gesetzgebung verwirklichten, als place of the relevant intermediary approach (PRIMA) bezeichneten, Ansatz dar und setzt sich dabei kritisch mit der Regelung des Paragraf 17a DepotG auseinander. Bei der Beschäftigung mit der Haager Wertpapierkonvention befaßt sich der Autor insbesondere mit deren Anknüpfungsgegenständen und Anknüpfungsmomenten. Er erläutert die Abkehr von PRIMA hin zu dem account agreement approach (AAA), den er gegen Kritik verteidigt. In der Bewertung der Haager Wertpapierkonvention gelangt Saager zu dem Ergebnis, daß sie mit dem deutschen materiellen Recht nicht in Einklang zu bringen ist und fordert eine Modernisierung des deutschen Depotrechts, wozu auch der erste Teil seiner Arbeit Gründe liefert. Eine Zeichnung der Haager Wertpapierkonvention durch Deutschland und die Europäische Union hält er vor Abschluß der Reform des deutschen Depotrechts für verfrüht. Er verweist auf verschiedene internationale Initiativen zur Harmonisierung und zur Reform des Depotrechts.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Internationales Betreuungsrecht
€ 20.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 11, Universität Regensburg, Veranstaltung: Seminar zum Internationalen Privat- Und Zivilverfahrensrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit der kollisionsrechtlichen Behandlung internationaler Betreuungsfälle, einschließlich des einschlägigen Verfahrensrechts. Des Weiteren enthält die Arbeit einige rechtsvergleichende Ausführungen zum Betreuungsrecht in Österreich und der Schweiz.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 5, 2018
Zum Angebot
Internationales Privatrecht
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Wer das Internationale Privatrecht - auch Kollisionsrecht genannt - innerhalb kurzer Zeit wiederholen oder sich erstmals einen schnellen Überblick verschaffen möchte, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Es enthält alle wichtigen Grundlagen für die Behandlung grenzüberschreitender Rechtsfälle, die im Zuge der schnell fortschreitenden Internationalisierung von Handel und Politik immer häufiger werden. Das Lehrbuch stellt verständlich und kompakt die wichtigsten Themen des Internationalen Privatrechts dar. Schemata und Fälle aus der Rechtsprechung gewährleisten eine kurzweilige und gezielte Information, die sich auf das Wesentliche konzentriert. Inhalt - Allgemeine Lehren, Anknüpfung, Ordre Public, Renvoi - Personenrecht - Rechtsgeschäfte - Familienrecht - Erbrecht - Sachenrecht - Internationales Arbeits- und Gesellschaftsrecht Vorteile auf einen Blick - IPR für den schnellen Zugriff - mit Schemata und Fällen - zentrale Rechtsprechungs- und Literaturhinweise - sehr günstigerPreis Zur Neuauflage Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die 2015 in Kraft getretene ErbRVO. Zielgruppe Für Studierende und Referendare, aber auch Rechtsanwälte und Richter, die sich oft unter Zeitdruck in das Internationale Privatrecht einarbeiten müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Internationale Schiedsverfahren
€ 219.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Mit starkem Bezug zur Praxis werden in diesem Handbuch alle Aspekte und Besonderheiten des internationalen Schiedsverfahrens behandelt. Das Praxishandbuch setzt dabei gezielt einen Gegenpol zu den ansonsten in der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit sehr verbreiteten Prinzipien des anglo-amerikanischen Rechts, insbesondere des ´´Common Law´´, und macht die Praktiker mit den weniger bekannten Prinzipien des kontinentaleuropäischen ´´Civil Law´´ vertraut. Die Ausführungen beruhen bereits auf der neuen DIS-Schiedsgerichtsordnung 2018. Systematische Ausführungen, Checklisten, Praxistipps, Formulierungsvorschläge, Beispiele und Übersichten erleichtern die praktische Arbeit. Das Werk liefert damit dem Anwender in jeder Phase des Verfahrens Antworten und Ideen auf die praktischen Fragen und bereitet den Leser auch auf schwierige Situationen vor. Inhalt: - Grundlagen der Schiedsgerichtsbarkeit - Schiedsvereinbarungen - Vorbereitung auf ein Schiedsverfahren - Emergency Arbitration- Einstweiliger Rechtsschutz - Konstituierung des Schiedsgerichts/Bestimmung eines Obmanns - Einleitung des Verfahrens/Klageeinreichung - Klageerwiderung - Mehrparteienverfahren und Drittbeteiligung - Verfahren bis zur mündlichen Verhandlung - Vorbereitung der mündlichen Verhandlung - Mündliche Verhandlung - Beweisaufnahme - Sachverhaltsermittlung außerhalb des Schiedsverfahrens - Anwendbares materielles Recht - Ablehnung von Schiedsrichtern - Verfahren nach der mündlichen Verhandlung - Vergleichsbemühungen des Schiedsgerichts - Neue Techniken in der Handelsschiedsgerichtsbarkeit - Schiedsspruch - Vollstreckbarerklärung - Anfechtung des Schiedsspruchs - Besonderheiten einiger wichtiger Jurisdiktionen - Internationale Mediation - Kosten, Steuer und Kostenentscheidung - Abgrenzung Schiedsverfahren/Schiedsgutachten - Besondere materielle Rechtsgebiete und Schiedsgerichtsbarkeiten - Beschleunigtes Verfahren Vorteile auf einen Blick - erstmalig aus Sicht des Civil-Law - neueste DIS-SchO 2018 bereits eingearbeitet - inklusive Länderberichte Zielgruppe Die Zielgruppe umfasst die gesamte Rechtspraxis, die sich im deutschsprachigen Raum (also Deutschland, Österreich, Schweiz) mit Schiedsgerichtsbarkeit im internationalen Rahmen beschäftigt und alternative Möglichkeiten im Rahmen des Schiedsverfahrens sucht. Neben Rechtsanwälten werden auch Schiedsrichter und Rechtsabteilungen angesprochen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 8, 2018
Zum Angebot
Doppelte Nichtbesteuerung im Internationalen St...
€ 69.00 *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals in der deutschen Literatur zum Internationalen Steuerrecht analysiert diese Arbeit das bislang nur anhand von Einzelbeispielen diskutierte Phänomen der doppelten Nichtbesteuerung systematisch als Ganzes. Der Autor untersucht vielfältige Konstellationen weißer Einkünfte auf ihre Strukturmerkmale und ordnet sie verschiedenen Fallgruppen zu. Die doppelte Nichtbesteuerung von grenzüberschreitend erzielten Einkünften ist - entgegen der Ansicht der Finanzverwaltung - keineswegs in jedem Fall mit Sinn und Zweck der von Deutschland in Doppelbesteuerungsabkommen verwendeten Freistellungsmethode unvereinbar, sondern stellt oftmals gerade aufgrund der getroffenen Methodenwahl das systemgerechte Besteuerungsergebnis dar. Hiervon ausgehend werden die zahlreichen Klauselarten, welche die deutsche Abkommenspolitik zur Vermeidung weißer Einkünfte über die Jahre entwickelt hat, umfassend auf Technik und Wirkungsweise überprüft. Ein weiterer Schwerpunkt liegt zudem auf den neuen unilateralen Beschränkungen der doppelten Nichtbesteuerung, welche der Gesetzgeber kürzlich als Treaty Override unter anderem mit 50d Abs. 8 und 9 EStG geschaffen hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Europäisches und internationales Recht für sozi...
€ 9.80 *
ggf. zzgl. Versand

Der Schutz der Menschenrechte der Klienten und Patienten ist die Leitidee der Sozialen Arbeit. Menschenrechte beruhen aber nicht auf nationalen Verfassungen, sondern auf internationalen Vereinbarungen. Im vorliegenden Band werden die in diesem Zusammenhang zentralen Rechtsgrundlagen auf europäischer und internationaler Ebene erläutert. Für die Praxis der Sozialen Arbeit wird besonderes Augenmerk auf die Konsequenzen der Freizügigkeit der Unionsbürger und die sozialrechtlichen Normen der Europäischen Union gelegt. Dabei geht es beispielsweise um Diskriminierungen wegen des Alters, einer Behinderung oder der sexuellen Orientierung, aber auch um die Aufgaben der Jugendämter bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen oder die Rechte von Kindern in Einrichtungen. Der Band deckt damit die wichtigsten rechtlichen Bereiche der sozialen Praxis im internationalen Umfeld ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Das diplomatische Protokoll im Wandel
€ 69.00 *
ggf. zzgl. Versand

Im Zentrum der Arbeit steht die Systematisierung von Regelungen, die vorgeben, wie sich Repräsentanten von Völkerrechtssubjekten, insbesondere von Staaten, bei öffentlichen Anlässen im internationalen Verkehr zwischen den einzelnen Völkerrechtssubjekten zu verhalten haben. Anders ausgedrückt könnte man diese speziellen Regelungen auch als eine international gebräuchliche ´´Zeichensprache´´ charakterisieren. Das diplomatische Protokoll im Wandel gibt Antwort auf die Frage, aus welchen Bestandteilen sich das diplomatische Protokoll zusammensetzt. Zudem erfolgt eine dezidierte Auseinandersetzung mit seinem Umfang, den Akteuren, seinen verschiedenen Geltungsgründen sowie Sinn und Zweck des Protokolls.Die gegenständliche Materie wird auch praxisnah beleuchtet. So konnte die Autorin in den Abschnitten über das diplomatische Protokoll der Gegenwart und über Besuche ausländischer Staatsgäste der Bundesrepublik Deutschland ihre eigenen Erfahrungen einfließen lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot