Angebote zu "Kurz" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Stella Montgomery und die magischen Bild...
14,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein magischer und packender Abenteuerroman für Kinder ab 10 Jahren - für alle Fans von Lemony Snicket.Stella fühlt sich schrecklich unwohl in Wakestone Hall. Im Internat gehen merkwürdige Dinge vor sich. Wer zur Strafe ins Zimmer der Direktorin gehen muss, kommt seltsam verändert wieder heraus. Zum Glück freundet sich Stella schon bald mit Ottilie an, die ebenfalls neu ist. Doch dann ist Ottilie plötzlich verschwunden. Kurz zuvor war sie ins Zimmer der Direktorin geschickt worden ...Rossell, JudithJudith Rossell wurde in Australien geboren und arbeitete zunächst einige Jahre als Wissenschaftlerin für die australische Regierung, bevor sie sich selbständig machte. Sie ist inzwischen seit über 20 Jahren als Autorin und Illustratorin tätig und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Judith Rossell lebt in Melbourne, Australien.Dulleck, NinaNina Dulleck, Jahrgang 1975, zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Sie ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Rheinhessen inmitten von Kirschbaumplantagen und Weinbergen. Mittlerweile hat Nina Dulleck diverse Kinderbücher für verschiedene Verlage im In- und Ausland illustriert und zeigt ihre Arbeiten in Ausstellungen.

Anbieter: myToys
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Global Management: ein Tanz mit den Eisbergen, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund 1,5 Millionen Manager arbeiten weltweit fernab ihres Heimatlandes: Sie sind Expatriates, kurz: "Expats", und es werden immer mehr. Doch gibt es nicht nur Schwaben, die in China Dependancen aufbauen, oder Wiener, die ins US-Headquarter entsandt werden - es gibt längst auch das "Ausland im Inland", etwa den deutschen Abteilungsleiter, der sich in einer russisch geführten Niederlassung in Deutschland zurechtfinden muss. Die Praxis zeigt: Viele Geschäfte stocken oder scheitern, weil das Bewusstsein fehlt, wie man in und mit "fremden Welten" zurechtkommt - und zwar in den vielen Tausend Situationen, auf die kein noch so dicker Knigge vorbereiten kann. Denn das menschliche Verhalten gleicht der Spitze eines Eisbergs: Es wird bestimmt durch Prägungen, die sich dem Augenschein entziehen. Wenn Menschen verschiedener Kulturen miteinander arbeiten, treiben also Eisberge aufeinander zu - mit allen Risiken, die unter der Wasseroberfläche lauern. Führungskräfte sind dann gefordert, Eisberge zum Tanzen zu bringen! Wie das gelingt, zeigt Barbara Wietasch in ihrem beispielreichen Business-Ratgeber. Der Hörbuch-Download enthält auch ein Booklet mit weiteren Informationen und auch Zeichnungen des bekannten Cartoonisten Dirk Meißner (Süddeutsche Zeitung). Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Barbara Wietasch, Julius Dem, Kirsten Wendeborn. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xrwm/000007/bk_xrwm_000007_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Von fünf bis neun / Von fünf bis neun Bd.3
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Traum von Sprachlehrerin Junko ist es, ins Ausland zu gehen und dort zu arbeiten. Doch ihr 27. Geburtstag naht, und sie sieht ihren Traum immer noch in weiter Ferne. Noch nicht mal ein attraktiver Partner ist in Sicht! Um an ihrem Geburtstag nicht allein sein zu müssen, verbringt sie kurz entschlossen die Nacht mit dem buddhistischen Mönch Hoshikawa in einem Love Hotel! Dumm nur, dass sie ihn erst vor Kurzem bei einem Treffen von Heiratskandidaten abgewiesen hat, denn jetzt macht Hoshikawa sich Hoffnungen. Als Junko notgedrungen im Tempel Unterschlupf findet, sieht Hoshikawa in ihr schon seine Ehefrau.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Von fünf bis neun / Von fünf bis neun Bd.3
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Traum von Sprachlehrerin Junko ist es, ins Ausland zu gehen und dort zu arbeiten. Doch ihr 27. Geburtstag naht, und sie sieht ihren Traum immer noch in weiter Ferne. Noch nicht mal ein attraktiver Partner ist in Sicht! Um an ihrem Geburtstag nicht allein sein zu müssen, verbringt sie kurz entschlossen die Nacht mit dem buddhistischen Mönch Hoshikawa in einem Love Hotel! Dumm nur, dass sie ihn erst vor Kurzem bei einem Treffen von Heiratskandidaten abgewiesen hat, denn jetzt macht Hoshikawa sich Hoffnungen. Als Junko notgedrungen im Tempel Unterschlupf findet, sieht Hoshikawa in ihr schon seine Ehefrau.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Deutsche Geisteswissenschaft im Zweiten Weltkrieg
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Frühjahr 1940, kurz vor Beginn der Westoffensive der großdeutschen Wehrmacht, rief der Rektor der Universität Kiel, der Jurist Paul Ritterbusch, im Auftrag des Reichsministeriums für Erziehung, Wissenschaft und Volksbildung (REM) alle deutschen Geisteswissenschaftler einschließlich der Juristen auf, sich an einem 'Gemeinschaftswerk' zu beteiligen, das schon bald auch als 'Kriegseinsatz' bzw. 'Aktion Ritterbusch' bezeichnet wurde. Statt der geplanten tausend Publikationen von tausend Gelehrten, die die Überlegenheit des deutschen über den 'westlichen' Geist dokumentieren sollten, erschienen zwar nur 67 aus zwölf Disziplinen (Altertumswissenschaft, Anglistik und Amerikanistik, Geographie, Geschichte, Germanistik, Kunstgeschichte, Orientalistik, Philosophie, Romanistik, Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht, Zivilrecht), aber es handelt sich dennoch um die umfassendste interdisziplinäre Publikationsreihe aus den Jahren 1933 bis 1945. In der vorliegenden Untersuchung wird die Durchführung dieses 'Einsatzes' in allen Einzelheiten rekonstruiert, werden alle Veröffentlichungen kritisch untersucht. Als Quellen dienen Unterlagen aus staatlichen und universitären Archiven, Briefnachlässe, Zeitzeugenbefragungen, Publikationen der Einsatz-Teilnehmer sowie Rezensionen. - Die vollständig überarbeitete dritte Ausgabe wurde durch zahlreiche neue Funde (vor allem in den Bereichen Anglistik-Amerikanistik, Geographie, Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik), Kurzbiographien zu über 600 in- und ausländischen Teilnehmern, eine Gesamtbibliographie sowie ausführliche Register erweitert.Reihe: Studien zur Wissenschafts- und Universitätsgeschichte (StWU)In dieser Reihe erscheinen Arbeiten zur Geschichte der Wissenschaft sowie einzelner wissenschaftlicher Disziplinen und Institutionen im nationalen wie im internationalen Kontext. Die interdisziplinäre Gesamtanlage der Reihe wird bereits durch die Zusammensetzung des Herausgebergremiums mit je einem Vertreter der Germanistik, der Geschichtswissenschaften und der Romanistik signalisiert. Die historische Selbstreflexion der Wissenschaft und die Einbettung der Wissenschaftsgeschichte in die allgemeine Geschichte von Gesellschaft, Politik und Kultur gehören zu ihren zentralen Anliegen.Inhaltsverzeichnis:'Aktion Ritterbusch': Planung und Durchführung - Die Rezeption des Gemeinschaftswerks - Die Publikationen einzelner Disziplinen - Beurteilung im Ausland - 'Kriegseinsatz' der deutschen Romanisten - 'Kriegseinsatz' der Anglisten und Amerikanisten - Biographische Kurzprofile der Autoren des Gemeinschaftswerks - Quellen, Bibliographie, Register

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Deutsche Geisteswissenschaft im Zweiten Weltkrieg
51,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Frühjahr 1940, kurz vor Beginn der Westoffensive der großdeutschen Wehrmacht, rief der Rektor der Universität Kiel, der Jurist Paul Ritterbusch, im Auftrag des Reichsministeriums für Erziehung, Wissenschaft und Volksbildung (REM) alle deutschen Geisteswissenschaftler einschließlich der Juristen auf, sich an einem 'Gemeinschaftswerk' zu beteiligen, das schon bald auch als 'Kriegseinsatz' bzw. 'Aktion Ritterbusch' bezeichnet wurde. Statt der geplanten tausend Publikationen von tausend Gelehrten, die die Überlegenheit des deutschen über den 'westlichen' Geist dokumentieren sollten, erschienen zwar nur 67 aus zwölf Disziplinen (Altertumswissenschaft, Anglistik und Amerikanistik, Geographie, Geschichte, Germanistik, Kunstgeschichte, Orientalistik, Philosophie, Romanistik, Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht, Zivilrecht), aber es handelt sich dennoch um die umfassendste interdisziplinäre Publikationsreihe aus den Jahren 1933 bis 1945. In der vorliegenden Untersuchung wird die Durchführung dieses 'Einsatzes' in allen Einzelheiten rekonstruiert, werden alle Veröffentlichungen kritisch untersucht. Als Quellen dienen Unterlagen aus staatlichen und universitären Archiven, Briefnachlässe, Zeitzeugenbefragungen, Publikationen der Einsatz-Teilnehmer sowie Rezensionen. - Die vollständig überarbeitete dritte Ausgabe wurde durch zahlreiche neue Funde (vor allem in den Bereichen Anglistik-Amerikanistik, Geographie, Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie und Romanistik), Kurzbiographien zu über 600 in- und ausländischen Teilnehmern, eine Gesamtbibliographie sowie ausführliche Register erweitert.Reihe: Studien zur Wissenschafts- und Universitätsgeschichte (StWU)In dieser Reihe erscheinen Arbeiten zur Geschichte der Wissenschaft sowie einzelner wissenschaftlicher Disziplinen und Institutionen im nationalen wie im internationalen Kontext. Die interdisziplinäre Gesamtanlage der Reihe wird bereits durch die Zusammensetzung des Herausgebergremiums mit je einem Vertreter der Germanistik, der Geschichtswissenschaften und der Romanistik signalisiert. Die historische Selbstreflexion der Wissenschaft und die Einbettung der Wissenschaftsgeschichte in die allgemeine Geschichte von Gesellschaft, Politik und Kultur gehören zu ihren zentralen Anliegen.Inhaltsverzeichnis:'Aktion Ritterbusch': Planung und Durchführung - Die Rezeption des Gemeinschaftswerks - Die Publikationen einzelner Disziplinen - Beurteilung im Ausland - 'Kriegseinsatz' der deutschen Romanisten - 'Kriegseinsatz' der Anglisten und Amerikanisten - Biographische Kurzprofile der Autoren des Gemeinschaftswerks - Quellen, Bibliographie, Register

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Richtungswechsel
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Abitur ins Ausland zu gehen -- der Traum vieler Abiturienten. Einige gehen "weltwärts", wie Philipp Walter. Den Autor zog es weit in den Süden Afrikas nach Namibia aus sozialem Engagement aber auch, um sich selbst weiter zu entwickeln. Kurz vor seinem Abflug beschloss er, über sein Jahr in Namibia zu bloggen, auf den so entstandenen Blogbeiträgen baut dieses Buch auf. Er schreibt von seinen Erfahrungen, vom Leben und Arbeiten in Okakarara, einem kleinen Ort im nördlichen Teil Namibias. Das übliche Bild Namibias von Wüste, Armut und AIDS wird der Leser in diesem Buch nicht antreffen, sondern eine von den üblichen Reportagen abweichende Sicht auf ein wunderbares Land und seine Menschen. Jedes Kapitel beschreibt die eigene, ganz persönliche Sichtweise des Autors auf Namibia, ohne den Blick für die Realität des namibischen Alltags zu verlieren. Der Leser findet in diesem Buch keine typischen Reiseführerinformationen, sondern entdeckt eine ungewöhnliche Seite Namibias, eine Seite, die den Wunsch erweckt, das Land selbst zu entdecken.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Spiegelungen
97,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Adolf Frisé, der bekannte Journalist, Kritiker und Herausgeber der Werke Robert Musils, wurde am 29. Mai 1910 in Euskirchen (Rheinland) geboren. Er studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in München, Berlin und Heidelberg. Sein Studium schloß er 1932 mit der Promotion zum Dr. phil. in Heidelberg ab. Danach lebte er in Berlin, wo er als freier Mitarbeiter der Vossischen und der Frankfurter Zeitung , der Neuen Rundschau , der Literatur und der Tat literarische Essays und Erzählungen schrieb. In diese Zeit fielen die entscheidenden Begegnungen mit bekannten Schriftstellern wie Hans Carossa, Gottfried Benn und Robert Musil. Der erste Briefwechsel mit Robert Musil geht auf den Januar 1931 zurück. Im Dezember des gleichen Jahres erschien seine Besprechung des Mann ohne Eigenschaften und im Juni 1933 die zweite über die weitere Folge des Romans. Im April 1935 veröffentlichte er das Essay Robert Musil oder vom Grenzschicksal der Kunst .Zu Kriegsbeginn wurde er ständiger Mitarbeiter der Deutschen Allgemeinen Zeitung in Berlin und nach seiner Einberufung zum Militär war er bis zum Kriegsende Nachrichtensoldat. Ab 1946 arbeitete er als Redakteur bei verschiedenen Zeitungen ( Hamburger Allgemeine Zeitung, Die Zeit, Handelsblatt) und von 1956 bis zu seiner Pensionierung war er beim Hessischen Rundfunk Frankfurt (Abendstudio und Kulturelles Wort).Seine Auslandaufenthalte in England und in der Schweiz im Jahre 1947 regten ihn zu seiner ersten literarischen Veröffentlichung an, die 1948 unter dem Titel Die Reise ins Ausland erschien. Im Herbst 1950 widmete er Carl J. Burckhardt eine Monographie. Dies war die erste Darstellung von Leben und Werk des bedeutenden Schweizers. In dieser Zeit begann auch seine Tätigkeit als Herausgeber der Werke Robert Musils. Es ist wesentlich der engagierten Herausgeberarbeit Adolf Frisés zu verdanken, daß Robert Musils schriftstellerische Bedeutung erneut in die literaturwissenschaftliche Debatte einfloß und daß sein Gesamtwerk heute einen gebührenden Platz in der europäischen Moderne neben James Joyce, Marcel Proust und Franz Kafka einnimmt.Daneben blieb Adolf Frisé seiner eigenen schriftstellerischen Tätigkeit treu. Diese fand ihren Niederschlag in der Veröffentlichung des Reise-Journal (1967), den drei Stücken Nachts, Katharinas Gast, Andreas (1986-1988) und den Romanen Der Beginn der Vergangenheit (1990) und Johanna (1997). Zwei seiner Theaterstücke wurden im Staatstheater Braunschweig uraufgeführt ( Nachts und Andreas ).Seine Reiseberichte, seine Kritiken sowie sein Einsatz für Robert Musil brachten ihm höchste Anerkennung im In- und Ausland. Im Juni 1979 wurde Adolf Frisé zum Ehrenpräsidenten der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft gewählt.Die hier vorgestellten Texte Adolf Frisés gehen bis weit in die Mitte des 20. Jahrhunderts zurück. Die Palette seiner Themen ist vielseitig und beeindruckend: die stimmungsvollen Impressionen in den Berliner Begegnungen , die Sachlichkeit der journalistischen Arbeiten, die nuancenreichen Beschreibungen Deutschlands nach der Stunde Null und die Reiseberichte kurz nach dem Krieg über England, die Schweiz, Spanien und die USA. Hinzu kommen Berichte über unterschiedliche internationale Kongresse, in denen Frisé vor allem soziale und psychologische Verhaltensmuster hervorhebt. Dasselbe gilt auch für seine Schilderungen über Begegnungen mit literarischen Exponenten seiner Zeit. Natürlich finden sich auch hier immer wieder grundlegende Analysen und Einschätzungen zum Werk Robert Musils.Der vorliegende Band schließt mit einer Auswahl von Erzählungen, welche die Gabe Adolf Frisés unterstreichen, die Welt nicht nur als Beobachter wahrzunehmen,

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Speed Action Surprise - Das Kommando Spezialkräfte
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Speed Action Surprise - Das Kommando Spezialkräfte ist der neue Bildband üper das Kommando Spezialkräfte, kurz KSK, der Eliteeinheit der deutschen Bundeswehr. Der Autor hat das KSK knapp zwei Jahre bei Übungen und Einsätzen im In- und Ausland begleitet. Nur selten ist Besuch beim KSK gestattet, noch seltener werden Fotografen und Medien zum Fotografieren und Filmen zugelassen. Und noch nie hatte jemand die Möglichkeit so lange mit Kommandosoldaten zu arbeiten und zu leben. Die Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen werden nun in anschaulicher Buchform der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Zum ersten Mal hebt das KSK seine Tarnkappe an und gestattet einen Blick in sein Innerstes.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot