Angebote zu "Privatrecht" (270781 Treffer)

Das BGB für ausländische Studierende - Übungen ...
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Übungsbuch richtet sich an Studierende des deutschen Privatrechts, deren Muttersprache nicht Deutsch ist bzw. die Deutsch als Fremdsprache lernen. Es verbindet die Fachsprache Jura optimal mit den Inhalten der Allgemeinen Teile des BGB und des Schuldrechts. In einem einführenden Methodikteil werden die besonderen Strukturen der deutschen Rechtssprache, der Umgang mit den Normen des BGB und der Gutachtenstil vorgestellt und geübt. Daran schließen sich Kapitel zu den zentralen Themen des BGB AT und des Schuldrechts AT an. Die zahlreichen Übungen vermitteln - das notwendige Wissen zum fachsprachlichen Wortschatz und zur Grammatik, um die Normen und Texte zu dem jeweiligen Thema verstehen zu können - die Struktur und den Inhalt der relevanten Normen - die Technik der Falllösung, mit der das erworbene Wissen angewendet wird. Ein ausführlicher Lösungsschlüssel ermöglicht das effiziente Arbeiten mit dem Lernbuch und sichert den Lernerfolg.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Bürgerliches Gesetzbuch 01: Allgemeiner Teil - ...
€ 198.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der NomosKommentar zum Allgemeinen Teil des BGB verbindet vorbildlich wissenschaftliche Durchdringung mit praktischer Problemanalyse. Das Konzept, Aktualität, Verständlichkeit mit wissenschaftlicher Tiefe zu verbinden, ist zugleich Markenzeichen des hochgelobten Großkommentars, der für erfolgreiches Arbeiten steht. In seiner Komplettdarstellung aller ´´AT´´-relevanten Themen mit IPR ist er nicht nur der Bezugspunkt für alle ´´BT´´-Darstellungen, sondern steht auch für ein schlüssiges Einzelwerk. Kommentierungen 1-240 BGB Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz Transplantationsgesetz Prostitutionsgesetz EGBGB Haager Eheschließungsübereinkommen (HEheSchlÜ) Haager Ehewirkungsabkommen Adoptionswirkungsgesetz (AdWirkG) Haager Übereinkommen über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der internationalen Adoption (HaagerAdÜ) Kinderschutzübereinkommen (KSÜ) Minderjährigenschutzabkommen (MSÜ) Haager Kindesentführungsübereinkommen (HKÜ) Haager Erwachsenenschutzübereinkommen (ESÜ) EU-Sorgerechtsübereinkommen (EuSorgeRÜbk) Europäische Ehe- und Sorgerechts-Verordnung (EheVO 2003) Schwerpunktbeiträge Steuerbegünstigung gemeinnütziger Vereine Amtshaftung des Notars Internet-Versteigerungen internationales Privatrecht der Vollmacht internationales Gesellschaftsrecht internationale Wertpapierrecht Durch und durch aktuell im BGB: Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes und Änderungen für Vereine und Stiftungen vollständig integriert Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs und Auswirkung auf Verjährungsproblematik eingearbeitet. Herausragende Bandherausgeber bringen die notwendigen Sensibilitäten für in sich ausgewogene wie untereinander abgestimmte Kommentierungen mit: Für die Kommentierung des BGB AT zeichnen dabei RA Dr. Thomas Heidel, Fachanwalt für Steuerrecht und für Handels- und Gesellschaftsrecht, Bonn, und Prof. Dr. Ulrich Noack, Universität Düsseldorf, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, verantwortlich; das internationale Privatrecht wird von VRiOLG Dr. Rainer Hüßtege, München, und Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel, Universität zu Köln, Direktor des Instituts für internationales und ausländisches Privatrecht, betreut.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Contracts in English
€ 89.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Buch bietet eine Einführung in das anglo-amerikanische Vertragsrecht und in das Vertragsrecht des Common Law Systems. Fragen rund um die Vertragsgestaltung in englischer Sprache werden in der Praxis häufig dadurch beantwortet, dass einfach ausländische Musterverträge übernommen werden - das ist eine häufige Fehlerquelle. So wird z.B. der Begriff ´´Force Majeure´´ häufig mit dem der ´´höheren Gewalt´´ gleichgesetzt, obwohl sich die zugrundeliegenden Konzepte in den betreffenden Rechtsordnungen deutlich unterscheiden. Das Buch bietet viele solcher Beispiele und hilft, englischsprachige Verträge sowohl richtig zu verstehen als auch korrekt selbst zu formulieren. Inhalt - What is a ´´Contract´´? - Contract Formation - Consideration - Drafting and Interpretation - Liability - Jurisdiction and Applicable Law - Cross System Contracts - Problems with Translations - Warranties and Guarantees - Good Faith - Precontractual Liability Vorteile auf einen Blick - Überblick über typische Verträge im angelsächsischen Recht - Sicherheit in den Formulierungen - vermeiden typischer Fehler Zielgruppe Für international arbeitende Juristen, Sachbearbeiter in Mittelstandsunternehmen, juristische Fachübersetzer und Rechtsanwälte, die englischsprachige Verträge verhandeln, entwickeln oder verstehen müssen.Zum Werk Das Buch bietet eine Einführung in das anglo-amerikanische Vertragsrecht und in das Vertragsrecht des Common Law Systems. Fragen rund um die Vertragsgestaltung in englischer Sprache werden in der Praxis häufig dadurch beantwortet, dass einfach ausländische Musterverträge übernommen werden - das ist eine häufige Fehlerquelle. So wird z.B. der Begriff ´´Force Majeure´´ häufig mit dem der ´´höheren Gewalt´´ gleichgesetzt, obwohl sich die zugrundeliegenden Konzepte in den betreffenden Rechtsordnungen deutlich unterscheiden. Das Buch bietet viele solcher Beispiele und hilft, englischsprachige Verträge sowohl richtig zu verstehen als auch korrekt selbst zu formulieren. Inhalt - What is a ´´Contract´´? - Contract Formation - Consideration - Drafting and Interpretation - Liability - Jurisdiction and Applicable Law - Cross System Contracts - Problems with Translations- Warranties and Guarantees - Good Faith - Precontractual Liability Vorteile auf einen Blick - Überblick über typische Verträge im angelsächsischen Recht - Sicherheit in den Formulierungen - vermeiden typischer Fehler Zielgruppe Für international arbeitende Juristen, Sachbearbeiter in Mittelstandsunternehmen, juristische Fachübersetzer und Rechtsanwälte, die englischsprachige Verträge verhandeln, entwickeln oder verstehen müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Straßenverkehrssachen
€ 79.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Konzipiert als schnelle und effektive Arbeitshilfe bei der Wahrnehmung des anwaltlichen Mandats in straßenverkehrsrechtlichen ´´Normalfällen´´, soll dieses Buch umfangreiche Kommentare und Handbücher nicht ersetzen, sondern ergänzen und die Arbeit systematisieren und effektiver gestalten. Das Werk bietet: Praxisnahe Erörterungen relevanter Normen, Aufbauschemata, Schriftsatzmuster, Beratungshinweise, Rechtsprechungsübersichten und unzählige Tipps. Aus dem Inhalt: - Zivilsachen (Personen- und Sachschadensrecht, Versicherungsrecht) - Strafsachen (Straftatbestände, Fahrerlaubnisentziehung, Fahrverbot, Alkohol und Drogen, Adhäsionsverfahren, Pflichtverteidigung, Plädoyer, Wiedererteilung der Fahrerlaubnis und MPU Kosten und Rechtsanwaltsvergütung) - Bußgeldsachen (einzelne Verstöße, Messmethoden, Bußgeld- und Fahrverbot, Rechtsbeschwerde, Halterhaftung, Fahrtenbuchauflage) - Verkehrs-Verwaltungsrecht (Erteilung und Entziehung der Fahrerlaubnis, Ausländische Fahrerlaubnis, Fahrtenbuch, Abschleppen, Verkehrszeichen, Fahrlehrerrecht) Vorteile auf einen Blick - praxisnah und gut verständlich - stets lösungsorientiert - mit zahlreichen Arbeitshilfen Zur Neuauflage Die Neuauflage verarbeitet alle praxisrelevanten Entwicklungen der vergangenen Jahre. Berücksichtigt sind u.a. die Neuregelungen zum Punktesystem und Verkehrszentralregister durch das 5. Gesetz zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes und anderer Gesetze. Eingearbeitet sind darüber hinaus die umfangreichen Novellierungen im Bereich des Fahrerlaubnisrechts. Wesentlich erweitert wurden die Darstellungen zu den verwaltungsrechtlichen Fragen, die bei der Wahrnehmung des verkehrsrechtlichen Mandats zu berücksichtigen sind. Zielgruppe Für Rechtsanwälte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Testament und Erbvertrag
€ 139.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Konzept hat sich bewährt: Handbuch, Formularsammlung und Kommentar in einem Buch. Damit erhält der erbrechtliche Berater - sei er Notar oder Rechtsanwalt - zu jeder Fragegestellung im Zusammanhang mit der Gestaltung von Verfügungen von Todes wegen stets die treffende Lösung. Die neue Darstellung, bei der Mustertexte und Checklisten nun unmittelbar im Rahmen ihrer systematischen Darstellung bereitgestellt werden, ermöglicht noch effizienteres Arbeiten. In der Praxis von erheblichem Nutzen bleiben die Kapitel zum IPR und zum Steuerrecht. Der Kommentar zu den §§ 2229-2302 BGB, viel zitiert in Rechtsprechung und Literatur, setzt seit jeher Maßstäbe. ´´So klar und prägnant aufbereitet wie hier, bis ins Detail nachvollziehbar dargestellt und auf den Punkt gebracht, findet sich die Thematik selten behandelt.´´ Vorsitzender Richter am OLG Dieter Rojahn in MittBayNot 2007, 393 f. zur Vorauflage Das Buch behandelt Rechtsfragen, die sich aus Erstellung und Auslegung von Testamenten und Erbverträgen ergeben. Es besteht aus einem systematischen Teil, in dem geschlossene, praxisnahe Problemkreise erörtert werden. Ausgehend von den Grundlagen der Verfügungen von Todes wegen werden hier in weiteren Kapiteln das Erbschaftsteuerrecht und das Internationale Privatrecht erörtert. Bereits in älterer Auflage wurde der Teil Ausgewählte Fragen u.a. um die Themen Betreuungsvollmacht, Vor- und Nachvermächtnis, postmortale Vollmacht, Teilungsanordnung, Anfechtung, unbenannte Zuwendungen usw. ergänzt. Außerdem eingearbeitet wurden die familienrechtlichen Reformgesetze, das Lebenspartnerschaftsgesetz, die Auswirkungen der zunehmenden Anzahl ausländischer Ehen sowie die Änderungen in der Unternehmensbesteuerung. Der Kommentarteil des Buches umfasst neben den erbrechtlichen Vorschriften des BGB (Paragraphen 2229-2352) auch die Kommentierung des Beurkundungsgesetzes, soweit erbrechtliche Belange berührt sind. Muster für Testamente und Erbverträge runden das Standardwerk ab. Für Spezialfragen aus dem Landwirtschaftserbrecht verweisen wir auf den entsprechenden Titel von Wöhrmann/Stöcker.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Europäisches Privatrecht
€ 44.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Sammlung ´´Europäisches Privatrecht´´ beschränkt sich auf die Kernbereiche des Privatrechts. Sie umfasst das zugehörige Richtlinienrecht der EU, das internationale Einheitsrecht und bereits vorliegende gemeinsame Rechtsprinzipien. Die Textsammlung darf damit als unentbehrliches Arbeitsmittel für einen juristischen Alltag bezeichnet werden, der in der praktischen Arbeit wie im akademischen Unterricht zunehmend durch europäische und internationale Entwicklungen geprägt ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Internationales Privatrecht
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Wer das Internationale Privatrecht - auch Kollisionsrecht genannt - innerhalb kurzer Zeit wiederholen oder sich erstmals einen schnellen Überblick verschaffen möchte, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Es enthält alle wichtigen Grundlagen für die Behandlung grenzüberschreitender Rechtsfälle, die im Zuge der schnell fortschreitenden Internationalisierung von Handel und Politik immer häufiger werden. Das Lehrbuch stellt verständlich und kompakt die wichtigsten Themen des Internationalen Privatrechts dar. Schemata und Fälle aus der Rechtsprechung gewährleisten eine kurzweilige und gezielte Information, die sich auf das Wesentliche konzentriert. Inhalt - Allgemeine Lehren, Anknüpfung, Ordre Public, Renvoi - Personenrecht - Rechtsgeschäfte - Familienrecht - Erbrecht - Sachenrecht - Internationales Arbeits- und Gesellschaftsrecht Vorteile auf einen Blick - IPR für den schnellen Zugriff - mit Schemata und Fällen - zentrale Rechtsprechungs- und Literaturhinweise - sehr günstigerPreis Zur Neuauflage Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die 2015 in Kraft getretene ErbRVO. Zielgruppe Für Studierende und Referendare, aber auch Rechtsanwälte und Richter, die sich oft unter Zeitdruck in das Internationale Privatrecht einarbeiten müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Textsammlung Europäisches Privatrecht
€ 44.95 *
ggf. zzgl. Versand

Diese Textsammlung enthält den gesamten Europäischen Normenbestand in den privatrechtlichen Kernbereichen: Vertragsrecht, Arbeitsrecht und Gesellschaftsrecht, ergänzt um die Grundlagen und die wichtigsten diesbezüglichen verfahrensrechtlichen Rechtsakte. Damit eignet sich die Sammlung für jede Diskussion und Veranstaltung zum Deutschen und Europäischen Vertrags-, Schuld-, Arbeits-, Gesellschafts-, aber auch Bank- und Kapitalmarktrecht, mithin das gesamte Privatrecht, soweit es erheblich gemeinschaftsrechtlich beeinflusst ist; selbst für wichtige Teile des Wettbewerbsrechts wird man fündig.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Effektengiroverkehr und Internationales und int...
€ 68.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Ende 2002 beschlossene Haager Wertpapierkonvention steht im Mittelpunkt der vorliegenden Dissertation. Stefan Saager erläutert darin Hintergrund und Inhalt ihrer Kollisionsregeln und untersucht deren Vereinbarkeit mit dem bestehenden deutschen und europäischen Internationalen Privatrecht sowie mit dem deutschen materiellen Recht des Effektengiroverkehrs. Dazu beschreibt er zunächst das Recht des Effektengiroverkehrs nach deutschem materiellen Recht, wobei er zwischen nationalen und internationalen Transaktionen unterscheidet. In einem zweiten Schritt stellt er das Internationale Privatrecht des Effektengiroverkehrs mit der Entwicklung vom Grundsatz der lex cartae sitae hin zu dem in der neueren europäischen und deutschen Gesetzgebung verwirklichten, als place of the relevant intermediary approach (PRIMA) bezeichneten, Ansatz dar und setzt sich dabei kritisch mit der Regelung des Paragraf 17a DepotG auseinander. Bei der Beschäftigung mit der Haager Wertpapierkonvention befaßt sich der Autor insbesondere mit deren Anknüpfungsgegenständen und Anknüpfungsmomenten. Er erläutert die Abkehr von PRIMA hin zu dem account agreement approach (AAA), den er gegen Kritik verteidigt. In der Bewertung der Haager Wertpapierkonvention gelangt Saager zu dem Ergebnis, daß sie mit dem deutschen materiellen Recht nicht in Einklang zu bringen ist und fordert eine Modernisierung des deutschen Depotrechts, wozu auch der erste Teil seiner Arbeit Gründe liefert. Eine Zeichnung der Haager Wertpapierkonvention durch Deutschland und die Europäische Union hält er vor Abschluß der Reform des deutschen Depotrechts für verfrüht. Er verweist auf verschiedene internationale Initiativen zur Harmonisierung und zur Reform des Depotrechts.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Ausländische Fachkräfte gesucht
€ 24.80 *
ggf. zzgl. Versand

Muss Deutschland mehr Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen? Gibt es tatsächlich eine Lücke auf dem deutschen Arbeitsmarkt? Kann der Wohlstand in Deutschland nur mithilfe ausländischer Fachkräfte dauerhaft gesichert werden? Andererseits: Fühlen sich Hochqualifizierte in Deutschland überhaupt willkommen? Wie kann man sie vor dem Hintergrund internationaler Konkurrenz um Fachleute überhaupt gewinnen? Und beraubt man damit die Entsendeländer nicht eigener, dringend benötigter Kompetenzen? Unabhängig davon findet die neue Arbeitsmigration bereits seit Jahren statt, am offensichtlichsten im Bereich Medizin und Pflege. An diese aktuelle Diskussion knüpft der vorliegende Sammelband mit Fakten, Analysen und Fallbeispielen an. Zu Wort kommen ausgewiesene Experten aus Forschung und Praxis ebenso wie Repräsentanten wichtiger Institutionen, darunter die Ministerin für Gesundheit (NRW), der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und die Generalsekretärin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot